Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

VenezuelaDrei Tote am ersten Tag des Generalstreiks

Ein Mann steht in Caracas vor einem Protest-Graffiiti. (AFP/Federico PARRA)
Zweitägiger Generalstreik in Venezuela: Ein Mann steht in Caracas vor einem Protest-Graffiiti. (AFP/Federico PARRA)

In Venezuela sind am ersten Tag eines 48-stündigen Generalstreiks drei Menschen ums Leben gekommen.

Im Bundestaat Merida wurden nach Angaben der Justiz zwei Männer im Alter von 23 und 30 Jahren getötet. In der Hauptstadt Caracas starb ein 16-jähriger Demonstrant bei Zusammenstößen mit Sicherheitskräften.

Für morgen plant die Opposition in Caracas einen Protestmarsch. So will sie den Druck auf Präsident Maduro erhöhen, die für Sonntag anberaumte Wahl einer verfassungsgebenden Versammlung abzusagen. Nach Meinung seiner Gegner will Maduro das Gremium mit Anhängern besetzen, um sich diktatorische Vollmachten zu sichern.

Nachrichtenportal