Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

VenezuelaFossilien von Riesenschildkröten entdeckt

Ein Männchen der Riesenschildkröte Stupendemys geographicus jagd im Süßwasser einen Fisch. (dpa-news / Universität Zürich / Jaime Chirinos)
In Venezuela wurden die Überreste einer riesigen Schildkrötenart gefunden. (dpa-news / Universität Zürich / Jaime Chirinos)

Forschende haben in Venezuela und Kolumbien Überreste der Riesenschildkröte "Stupendemys geographicus" entdeckt.

Wie sie im Fachblatt "Science Advances" schreiben, konnten die Tiere ein geschätztes Körpergewicht von über einer Tonne erreichen. Neben dem Kiefer und anderen Skelettteilen gruben die Forschenden auch Panzer-Bruchstücke der Schildkröte aus. Die Art sei zwar bereits in den 1970er-Jahren entdeckt worden. Durch die neuen Fossilienfunde könne man nun aber den Stammbaum der Schildkröten grundlegend überarbeiten.