Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

VenezuelaOrganisation Amerikanischer Staaten erkennt Maduro nicht an

Venezuelas Präsident Nicolas Maduro wird zum zweiten Mal vereidigt (AP Photo/Ariana Cubillos)
Nicolas Maduro (r.) bei der Vereidigung (AP Photo/Ariana Cubillos)

Die Organisation Amerikanischer Staaten, OAS, erkennt die zweite Amtszeit des venezolanischen Präsidenten Maduro nicht an.

Das teilte die Organisation nach einer Sondersitzung in Washington mit. In einer Resolution wird das Mandat als illegal bezeichnet. Auch die EU kritisierte die gestrige Vereidigung Maduros. In einer Erklärung der Außenbeauftragten Mogherini heißt es, indem er eine weitere Amtszeit auf Grundlage nicht demokratischer Wahlen antrete, rücke eine Lösung der Krise in Venezuela in weite Ferne.

Der autoritär regierende Maduro war im Mai vergangenen Jahres wiedergewählt worden. Nach amtlichen Angaben erhielt er 68 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei weniger als 50 Prozent. Der größte Teil der Opposition hatte die Wahl boykottiert und erkennt das Ergebnis nicht an.