Die Nachrichten
Die Nachrichten

VerdienstFrauen verdienen immer noch deutlich weniger als Männer

Eine Illustration: Ein Mann hält ein Baby auf dem Arm während die Frau mit einem Aktenkoffer in der Hand aus der Haustür geht. (imago / Westend61)
Frauen in Führungspositionen und Männer in Teilzeit bleiben die Ausnahme. (imago / Westend61)

In Deutschland verdienen Frauen im Durchschnitt 21 Prozent weniger als Männer.

Das geht aus der aktuellen Erhebung des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hervor. So beträgt der Stundenlohn von Arbeitnehmerinnen im Schnitt 16 Euro 20, von Männern 20 Euro 59. Kriterien wie die Qualifikation und die Art der Tätigkeit sind in der Statistik nicht berücksichtigt.

Im Jahr zuvor hatte die Einkommensschere noch bei 22 Prozent gelegen. Die Statistiker begründen die leichte Verbesserung mit der Einführung des Mindestlohns.