Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

VerteidigungspolitikEVP-Fraktionschef Weber für EU-Armee

Ein Schild weist auf den Haupteingang der US-Kaserne Patch Barracks in Stuttgart hin (picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
Die Patch Barracks - das bisherige Hauptquartier der US-Streitkräfte in Europa (picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)

Der Fraktionschef der EVP im Europäischen Parlament, Weber, hat nach der Ankündigung eines Teilabzugs der US-Armee aus Deutschland eine EU-Einsatztruppe gefordert.

Der Aufbau eines solchen Verbandes unter europäischem Kommando müsse jetzt angepackt werden, sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weber erklärte, es sei ja eine berechtigte Kritik, dass die Europäer sich zu wenig Gedanken um die Verteidigung gemacht hätten. Eine EU-Truppe solle nur dann in den Einsatz geschickt werden, wenn das Parlament in Straßburg dafür grünes Licht gebe.

Die USA hatten in dieser Woche angekündigt, etwa 12.000 der 36.000 Soldaten aus Deutschland abzuziehen. Präsident Trump begründete den Schritt unter anderem damit, dass Deutschland seiner Ansicht nach zu wenig für die Verteidigung ausgebe.