Mittwoch, 28.07.2021
 
Seit 12:00 Uhr Nachrichten
StartseiteZwischentöne"Ich habe gerade bei Musik einen Hang zum Düsteren"06.12.2020

Virologe Christian Drosten"Ich habe gerade bei Musik einen Hang zum Düsteren"

Christian Drosten schildert, warum er trotz der Corona-Pandemie positiv in die Zukunft blickt, wie er zur Virologie kam und dass er eigentlich gar nicht so gerne Chef ist. Dazu hat der Institutsdirektor für Virologie an der Berliner Charité seine Lieblingsmusik mitgebracht.

Christian Drosten im Gespräch mit Anna Seibt

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Christian Drosten, der Institutsdirektor für Virologie an der Berliner Charité, guckt in die Kamera (Deutschlandradio / Christian Kruppa)
Der Institutsdirektor für Virologie an der Berliner Charité Christian Drosten (Deutschlandradio / Christian Kruppa)
Mehr zum Thema

Coronavirus und Medien Christian Drosten bei #formate20

Punklied für Christian Drosten „Er macht, was er für richtig hält“

"Bild" gegen Christian Drosten Das Ende der Deutungshoheit

Virologe Drosten zu Aerosol-Übertragung "Im Alltag eher aufs Lüften konzentrieren als auf ständiges Desinfizieren"

Virologe Christian Drosten zeichnet im Gespräch seinen Weg vom Rettungssanitäter bis zum Leiter der Virologie der Charité in Berlin nach. Der Wissenschaftler hat sich dieses Jahr in der breiten Öffentlichkeit einen Namen als Spezialist für Corona-Viren gemacht und ist mit seinem NDR-Podcast "Coronavirus Update" seit Februar 2020 zum Pandemie-Erklärer der Nation geworden.

Drosten hört Musik von Purcell bis Blumfeld

Christian Drosten beschreibt, was ihn an Barock-Musik fasziniert, dass sein Großvater ihn darin unterstützt hat, Gitarre zu spielen, dass er düstere Musik mag, weil sie die Realität spiegelt und warum der Blumfeld-Song "Draußen auf Kaution" seine Studienzeit treffend beschreibt. In eineinhalb Stunden wird ein weiter Bogen gespannt von der Schwierigkeit, sein Privatleben genügend zu schützen, über das Bedürfnis, die Öffentlichkeit über das Pandemie-Geschehen aufzuklären bis zu Drostens zukünftigen Forschungsinteressen am MERS-Coronavirus.

Coronavirus (imago / Rob Engelaar / Hollandse Hoogte)Übersicht zum Thema Coronavirus (imago / Rob Engelaar / Hollandse Hoogte)

Christian Drosten forscht schon lange zu Coronaviren. 2005 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz für die Bekämpfung von SARS, eine ebenfalls durch Coronaviren ausgelöste Atemwegserkrankung, verliehen. Nach Ausbruch der COVID-19-Epidemie in Deutschland wurde der Direktor des Instituts für Virologie an der Berliner Charité zum prominenten Experten für alle Fragen rund um das SARS-CoV-2-Virus und stand auch der Bundesregierung beratend zur Seite. Verärgert zeigte er sich in der Vergangenheit über Verkürzungen und Skandalisierungen seiner Aussagen durch die Medien, wobei er dennoch immer wieder die Öffentlichkeit sucht. Dabei scheut er sich nicht davor, öffentlich getätigte Aussagen zu korrigieren, wenn sie nicht mehr dem Stand der Forschung entsprechen. Eine Haltung, die ihm Anerkennung und Kritik gleichermaßen eingebracht hat. 

Welche Musik hört Christian Drosten? Hier die Playlist, die er für diese Sendung ausgesucht hat:

Titel: Hinter der Musik
Album: Heavy
Länge: 4:02 min
Label: COLUMBIA
Interpret: Jochen Distelmeyer
Komponist: Jochen Distelmeyer

Titel: DOM
Best-Nr. 7797276
Album: Strom
Länge: 5:51 min
Label: Edition Kohlstedt
Interpret: Martin Kohlstedt
Komponist: Martin Kohlstedt

Titel: L'Aube
Best-Nr. 3290260
Album: Le Voyage de Sahar
Länge: 5:48 min
Label: ECM
Interpret: Anouar Brahem
Komponist: Anouar Brahem

Titel: Draußen auf Kaution
Album: L'Etat Et Moi
Länge: 5:24 min
Label: ROUGH TRADE
Interpret: Blumfeld
Komponist: Jochen Distelmeyer ; Elke Bohlken ; Andre Rattay

Titel: Dance The Night Away (2015 Remastered)
Album: Van Halen II
Länge: 3:04 min
Label: RHINO
Interpret: Van Halen
Komponist: Alex Van Halen ; David Lee Roth ; Edward Van Halen ; Michael Anthony

Titel: She loves and she confesses (Arr. The Dowland Project, Potter)
Best-Nr. 10399803
Album: Care-charming sleep
Länge: 6:51 min
Label: Deutsche Grammophon
Interpret: The Dowland Project
Komponist: Henry Purcell

Titel: Wachet auf, ruft uns die Stimme
Album: Encounter
Länge: 2:04 min
Label: Sony Classical
Interpret: Igor Levit
Komponist: Johann Sebastian Bach
Sendezeit: 13:30 Uhr

Titel: Sinfonie für Streicher Nr.1 C-Dur – 1. Satz Allegro
Album: Die Streicher-Sinfonien
Länge: 0:22 min
Label: CANTUS
Komponist: Felix Mendelssohn Bartholdy

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk