Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Virologe DrostenKeine wissenschaftliche Grundlage für sofortige Kita-Öffnungen

Der Berliner Virologe Christian Drosten (Michael Kappeler/dpa)
Der Berliner Virologe Christian Drosten (Michael Kappeler/dpa)

Der Virologe Drosten von der Charité ist nicht der Auffassung, dass alle Schulen und Kitas zum jetzigen Zeitpunkt wieder geöffnet werden sollten.

Drosten teilte dem Deutschlandfunk schriftlich mit, es gebe im Moment keine wissenschaftliche Grundlage für eine umfassende Öffnung. Der Virologe bezieht sich damit auf ein Papier verschiedener Institutionen, darunter mehreren Verbänden für Kinder- und Jugendmedizin, in dem eine zeitnahe Öffnung von Kitas, Kindergärten und Schulen gefordert wird. Darin wird auch beschrieben, dass das Übertragungsrisiko von Covid-19 durch Kinder gering scheint. Drosten betonte, er teile diese Interpretation der wissenschaftlichen Daten nicht. Auch seine Arbeit zu Viruslasten werde in einem falschen Licht zitiert. Der Virologe betont, die Stellungnahme der Fachgesellschaften habe eine starke Meinungskomponente, die von sozialen Überlegungen getrieben sei. Als Einzelperson, nicht als Wissenschaftler, teile er diese.