Interview der Woche
Von der Leyen nennt Bedingungen für Zusammenarbeit mit Abgeordneten rechter Parteien im Europaparlament

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen hat ihre Haltung verteidigt, im Europäischen Parlament unter bestimmten Bedingungen mit Abgeordneten rechter Parteien zu kooperieren.

25.05.2024
    EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ist im Halbprofil zu sehen. Sie schaut ernst und spricht in ein Mikrofon
    EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen im Mai 2024 in Kopenhagen (picture alliance / Ritzau Scanpix / Ida Marie Odgaard)
    Die CDU-Politikerin sagte im "Interview der Woche" des Deutschlandfunks, das Kriterium sei, dass die Parlamentarier für Europa seien, für den Rechtsstaat, für die Ukraine - und gegen Russland. Die Kommissionspräsidentin betonte, es gehe darum, politische Kräfte für die - Zitat - "Mehrheit in der Mitte" zu gewinnen.
    Sozialdemokraten, Linke und Grüne hatten von der Leyen kritisiert, weil sie eine Kooperation mit der rechtskonservativen EKR-Fraktion im Europäischen Parlament nicht ausschließt.
    Diese Nachricht wurde am 25.05.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.