Sonntag, 16. Januar 2022

SüdpazifikVulkanausbruch im Inselstaat Tonga löst Tsunami aus

Im südpazifischen Insel-Staat Tonga hat ein Vulkanausbruch einen Tsunami ausgelöst.

15.01.2022

Das Foto eines japanischen Wettersatelliten zeigt den Ausbruch des Unterwasser-Vulkans Hunga Tonga Hunga Ha'apai im Pazifik-Staat Tonga.
Das Foto eines japanischen Wettersatelliten zeigt den Ausbruch des Unterwasser-Vulkans Hunga Tonga Hunga Ha'apai im Pazifik-Staat Tonga. (AP / Japan Meteorology Agency)
Nach Angaben der australischen Wetterbehörde wurde in der Hauptstadt Nuku'alofa eine 1,2 Meter hohe Flutwelle gemessen. Nach Berichten lokaler Medien wurden Grundstücke überschwemmt, viele Menschen flohen in höher gelegene Gebiete. Über das Ausmaß der Schäden ist noch nichts bekannt.
Tsunami-Warnungen gab es auch für mehrere weitere Staaten in der Region, darunter Fidschi, Samoa und Neuseeland. Der Nationale Wetterdienst der USA teilte mit, Auswirkungen könnten sich auch an Teilen der Westküste des Landes sowie in Alaska bemerkbar machen. Auch für Hawaii wurde ein Tsunami-Hinweis herausgegeben. Bislang seien dort aber keine Schäden gemeldet worden, hieß es. Für Amerikanisch-Samoa hob der Wetterdienst eine Tsunami-Warnung wieder auf.
Der Vulkan liegt etwa 30 Kilometer südöstlich der zu Tonga gehörenden Insel Falcon Island und ist seit Dezember immer wieder aktiv. Ein Ausbruch gestern hatte zu kleineren Wellen von bis zu 30 Zentimetern geführt.
Diese Nachricht wurde am 15.01.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.