Freitag, 22.11.2019
 
Seit 10:10 Uhr Lebenszeit
StartseiteKontroversSind die Volksparteien am Ende?04.11.2019

Wahlschlappen und FührungsstreitSind die Volksparteien am Ende?

Nicht erst seit der Landtagswahl in Thüringen stehen CDU und SPD massiv unter Druck. Die Volksparteien verlieren immer mehr an Wählerzuspruch. Dazu kommen die Personalquerelen – die CDU streitet über Parteiführung und Kanzlerkandidatur. Die SPD wiederum sucht schon seit Monaten nach einer neuen Parteispitze.

Moderation: Jörg Münchenberg

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Zwei Anstecker der Volksparteien CDU und SPD auf brüchigem Grund (dpa / chromorange)
Die Volksparteien im Dauerkrisenmodus (dpa / chromorange)

Haben CDU und SPD den Kontakt zu den Wählern verloren? Wie groß ist noch die Bindungskraft der beiden Volksparteien? Und wie könnte der Weg aus der Krise aussehen?

Gesprächsgäste:

  • Alexander Mitsch, CDU, Vorsitzender der Werteunion
  • Gero Neugebauer, Parteienforscher, ehemals FU Berlin
  • Ralf Stegner, SPD, stellvertretender Parteivorsitzender

Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) und E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk