Die Nachrichten
Die Nachrichten

Wall Street Journal"Gerhard Schröder ist Putins wichtigster Oligarch"

Altkanzler Gerhard Schröder bei einem Meeting des russischen Staatskonzerns Rosneft, in dessen Aufsichtsrat er jetzt sitzt (picture alliance/ dpa/ Peter Kovalev)
Altkanzler Gerhard Schröder bei einem Meeting des russischen Staatskonzerns Rosneft, in dessen Aufsichtsrat er jetzt sitzt (picture alliance/ dpa/ Peter Kovalev)

Die internationale Kritik an den Russland-Verbindungen des früheren Bundeskanzlers Schröder reißt nicht ab.

In einem Artikel des "Wall Street Journals" wird er nun als "Putins wichtigster Oligarch" bezeichnet. Schröder sei der zuverlässigste westliche Verteidiger jeder russischen Regelverletzung, zum Beispiel bei der Annexion der Krim. Beim Thema Energiepolitik arbeite der Altkanzler als Aufsichtrsratschef des Rosneft-Konzerns wie ein trojanisches Pferd innerhalb der EU für russische Interessen.

In dem Artikel des "Wall Street Journals" wird die Frage in den Raum gestellt, warum die EU bisher keine Sanktionen gegen Schröder verhängt hat.

Nachrichtenportal