Mittwoch, 28.10.2020
 
Seit 22:00 Uhr Nachrichten
StartseiteWissenschaft im BrennpunktWarten auf ein grünes Wunder23.09.2012

Warten auf ein grünes Wunder

Treibstoff aus Mikroalgen

Mikroalgen sind das Genialste, was die Natur hervorgebracht hat, schwärmen Forscher weltweit. Vor drei Milliarden Jahren entwickelten sie die Photosynthese und erzeugen bis heute jedes zweite Sauerstoffmolekül auf dem Planeten.

Von Maren Schibilsky

Eine Alge bei der aktiven Lipidproduktion.  (IGV BIOTECH)
Eine Alge bei der aktiven Lipidproduktion. (IGV BIOTECH)

Fünfmal effizienter als Landpflanzen setzen sie Licht in Biomasse um. Und ihre wertvollen Fette beziehungsweise Öle taugen auch für die Treibstoffproduktion. Seit kurzem ist ein weltweiter Wettlauf entbrannt um die besten Kraftstoffalgen. Außerdem wetteifern Forscher um die effizienteste Algenzuchttechnologie. Während die USA ihre Kraftstoffalgen in offenen Bassins züchten wollen, setzt man in Europa wie auch in Deutschland auf geschlossene Photobioreaktoren.

In Nuthetal bei Potsdam erproben Biotechnologen eine völlig neue Reaktortechnologie, mit der die Algenzucht für die Treibstoffgewinnung endlich wirtschaftlich werden soll. Vor allem die Luftfahrtindustrie wartet auf alternative Kraftstoffe wie Algenkerosin.

"Manuskript zur Sendung"

Warten auf ein grünes Wunder

"Weiterführende Links:"

Seiten des Deutschlandradios:

"Treibstoff aus Mikroalgen""
(Forschung aktuell vom 21.09.2012)

"Pack die Alge in den Tank""
(Forschung aktuell vom 22.11.2010)

"Biosprit aus Algen"
(Forschung aktuell vom 17.01.2008)


Links ins Netz:

Hochschule Lausitz

IGV Institut für Getreideverarbeitung

bioalgostral

aireg e.V.

EADS-Artikel über alternative Treibstoffe

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk