Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

WeißrusslandAuch Journalist der Deutschen Welle wieder frei

Der sogenannte Schürmannbau, Sitz der "Deutschen Welle" in Bonn. Im Hintergrund ziehen dunkle Wolken auf. (dpa)
Der Korrespondent der Deutschen Welle ist nicht freigelassen worden. (dpa)

Nach den in Weißrussland freigelassenen sieben Journalisten ist nun auch der Korrespondent der Deutschen Welle, Bykowski, wieder auf freiem Fuß.

Das teilte der deutsche Auslandssender mit. Er sei nach der Befragung durch Ermittler aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Man erwarte, dass er auch künftig für die Deutsche Welle als Korrespondent tätig sein werde und seine Akkreditierung in dem Land behalte. Die acht Journalisten waren in den vergangenen Tagen festgenommen worden. Ihnen wurde vorgeworfen, die Computersysteme der staatlichen Nachrichtenagentur BelTA gehackt und illegal kostenpflichtige Meldungen genutzt zu haben.