Samstag, 25. Juni 2022

Lufthansa
Weitere Flüge in der Ferienzeit gestrichen

Mitten in der Sommerferienzeit streicht die Lufthansa über 2.000 weitere Flüge in Frankfurt und München.

24.06.2022

Ein Airbus A330-300 der deutschen Fluggesellschaft Lufthansa, mit Beinamen/Taufname Siegen, kurz nach dem Start von der Centerbahn
Die Lufthansa streicht weitere 2000 Flüge in Frankfurt und München. (picture alliance / Wolfgang Minich)
Bereits vor gut zwei Wochen hatte das Unternehmen angekündigt, im Juli 900 Verbindungen an den beiden Flughäfen ausfallen zu lassen. Laut Lufthansa sind von den Streichungen besonders innerdeutsche und innereuropäische Flüge betroffen, jedoch nicht die in der Ferienzeit gut ausgelasteten klassischen Urlaubsziele. Das Unternehmen begründet die weiteren Streichungen mit Streiks der Flugsicherheit und einer erhöhten Corona-Krankenquote.
Fluggäste würden bei Stornierungen umgehend informiert und möglichst auf andere passende Flüge umgebucht.
Diese Nachricht wurde am 24.06.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.