Samstag, 28. Januar 2023

Coronavirus
Weitere Forderungen nach Ende der Maskenpflicht in Arztpraxis

Aus dem Medizinbereich kommen weitere Forderungen nach einem Ende der Corona-Maskenpflicht in Arztpraxen.

23.01.2023

    Eine FFP2 Maske der Firma Sentias liegt auf einem blauen Untergrund.
    Das Tragen einer Maske ist in Arztpraxen bisher Pflicht. (picture alliance / zb)
    Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Gassen, sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, die pandemische Lage sei vorbei. Es sei folgerichtig, die Maskenpflicht in medizinischen Einrichtungen aufzuheben. Auch die stellvertretende Bundesvorsitzende des Hausärzteverbandes, Buhlinger-Göpfarth, hält eine gesetzliche Verpflichtung für nicht mehr nötig. Die Praxen sollten eigenständig entscheiden.
    Ähnlich hatten sich die Deutsche Krankenhausgesellschaft und die Bundesärztekammer geäußert. Gesundheitsminister Lauterbach lehnt ein rasches Ende ab. Bislang ist geplant, die Corona-Maskenpflicht in medizinischen Einrichtungen bis April gelten zu lassen.
    Diese Nachricht wurde am 23.01.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.