Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

WeltcupDeutsche Kombinierer im Teamsprint knapp geschlagen

Die deutschen Kombinierer Fabian Riessle und Eric Frenzel (r.) beim Weltcup im italienischen Val die Fiemme.  (dpa / Andrea Solero )
Die deutschen Kombinierer Fabian Rießle und Eric Frenzel (r.) beim Weltcup im italienischen Val die Fiemme. (dpa / Andrea Solero )

Die deutschen Nordischen Kombinierer haben einen Sieg im Teamsprint beim Weltcup im italienischen Val di Fiemme knapp verpasst.

Die Duos Johannes Rydzek und Vinzenz Geiger sowie Eric Frenzel und Fabian Rießle mussten sich nach zweimal 7,5 Kilometern in der Loipe nur den Norwegern Joergen Graabak und Jan Schmid geschlagen geben und belegten die Ränge zwei und drei.

Rydzek und Geiger, die bereits nach dem Springen auf Rang zwei gelegen hatten, schafften es im Fotofinish vor Frenzel und Geiger auf den zweiten Platz. Die beiden deutschen Duos hatten zuvor lange zusammengearbeitet, um die führenden Norweger einzuholen.