Montag, 16. Mai 2022

Lawrow
"Werden Sanktionen durch verstärkte Allianzen widerstehen"

Russland wird nach Angaben von Außenminister Lawrow auf die Sanktionen des Westens mit verstärkten Partnerschaften mit anderen Ländern reagieren.

15.05.2022

Der russische Außenminister Sergei Lawrow spricht bei einer Pressekonferenz.
Der russische Außenminister Sergei Lawrow (MAXIM SHEMETOV / POOL / AFP)
Die Beziehungen etwa zu China seien so gut wie nie, sagte Lawrow in Moskau. Und zu Indien baue man derzeit eine "privilegierte strategische Partnerschaft" auf. Darüber hinaus nannte er Länder wie Ägypten, Algerien sowie die Golfstaaten und verwies zudem allgemein auf Weltregionen wie Asien, Afrika und Lateinamerika. Damit seien die Bemühungen des Westens, Russland zu isolieren, zum Scheitern verurteilt.

Weiterführende Informationen

In unserem Newsblog zum Krieg in der Ukraine finden Sie einen Überblick über die jüngsten Entwicklungen, den wir laufend aktualisieren.
Diese Nachricht wurde am 15.05.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.