Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

WirtschaftBDI-Chef Kempf warnt vor Erfolgen der AfD

Der Präsident des Bundesverband der Deutschen Industrie, BDI, Dieter Kempf, spricht auf einer Pressekonferenz seiner Organisation im Januar 2019 (imago images / Reiner Zensen)
BDI-Präsident Dieter Kempf (imago images / Reiner Zensen)

Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Kempf, sieht im Aufstieg der AfD eine Gefahr für den Wirtschaftsstandort Deutschland.

Kempf sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe mit Blick auf die bevorstehenden Landtagswahlen, Erfolge der AfD schadeten dem Image der Bundesrepublik. Im Ringen um dringend benötigte Fachkräfte aus aller Welt müssten Standorte attraktiv und einladend sein. Ausländerfeindlichkeit und Nationalismus passten nicht zu einer international erfolgreichen deutschen Wirtschaft. Weiter meinte Kempf, die AfD spiele unzufriedene Bürger gegen sozial Schwächere, wie Flüchtlinge, aus. Dieses Verhalten sei bedenklich, zumal es keine Probleme löse. - Am 1. September werden in Brandenburg und Sachsen neue Landtage gewählt, im Oktober folgt Thüringen.