Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

WirtschaftswachstumBundesregierung senkt Erwartungen

Riesige Baukräne drehen sich auf der Baustelle des Überseequartiers in der Hafencity in Hamburg in verschiedene Richtungen. (AP)
Bundesregierung senkt die Konjunkturerwartungen für 2018 und 2019 (AP)

Die Bundesregierung hat ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum in Deutschland deutlich gesenkt.

Für das laufende Jahr und für 2019 erwarte man ein Plus von je 1,8 Prozent, teilte das Bundeswirtschaftsministerium in Berlin mit. Im Frühjahr war die Regierung noch von einem Wachstum von 2,3 Prozent in diesem und 2,1 Prozent im nächsten Jahr ausgegangen. Hauptgrund sei die Entwicklung der Außenwirtschaft, hieß es. Für deutsche Exporte würden nur moderate Zuwächse erwartet. Bundeswirtschaftsminister Altmaier verwies in diesem Zusammenhang auf die zunehmenden protektionistischen Tendenzen und die internationalen Handelskonflikte. Diese schadeten allen Beteiligten, sagte er in Berlin.