Freitag, 20.07.2018
 
Seit 16:30 Uhr Nachrichten

Nächste Sendung: 22.07.2018 16:30 Uhr

Forschung aktuell - Wissenschaft im Brennpunkt
Falsche Wissenschaft
Über Scheinjournale, Raubverleger und Pseudokonferenzen

Interview mit Ursula Arning, PUBLISSO, Leitung Open-Access, digitale Langzeitarchivierung - Forschungsdaten ZB MED, Informationszentrum Lebenswissenschaften in Köln

Mit Beiträgen von Volker Mrasek und Frank Grotelüschen

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

Weltweit existiert eine wissenschaftliche Scheinwelt, bestehend aus vermeintlichen Fachzeitschriften und Pseudokonferenzen. Dahinter stecken sog. Raubverleger („Predatory Publisher“), die gegen Geld alles veröffentlichen, und dies mit dem Anschein der Wissenschaftlichkeit versehen. Die in der Wissenschaft üblichen Regeln des „Peer Review“ (Prüfung durch andere Wissenschaftler) gelten dabei nicht. Und es gibt Scheinkonferenzen, organisiert von Waset oder OMICS, die damit werben, weltweit jährlich Tausende wissenschaftliche Fachkonferenzen zu organisieren.
Aber: Durchdringen Tausende Schrottstudien tatsächlich die Forschungslandschaft hierzulande, ist alles verlogen und verseucht - wie die aktuelle Berichterstattung zum Thema Fake Science suggeriert? Treibt das Wissenschaftssystem mit dem ehernen Prinzip "publish or perish" die Forschenden selbst in die Arme der Raubverlage und Scheinjournale?
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Sendereihe "Amok"

Eine Neun-Millimeter-Patrone  (picture-alliance/ dpa - Daniel Karmann)

Eine wissenschaftliche Analyse des Phänomens Amoklauf ist schwierig. Dennoch ist es Forschern in den letzten Jahren gelungen, Parallelen zwischen Amokläufern herauszuarbeiten und daraus Risikofaktoren abzuleiten.

Teil 1: Täterprofile
Teil 2: Überleben

Sternzeit

Raum trifft Zeit - 100 Jahre allgemeine Relativitätstheorie

Raum trifft Zeit - ein Programmschwerpunkt zur allgemeinen Relativitätstheorie.

Auslese - Rezensionen von A bis Z

Blick in ein Bücherregal einer Bücherei (Stock.XCHNG / Paul Ijsendoorn)

In regelmäßigen Abständen präsentiert die Redaktion "Forschung aktuell" mit der Auslese lesenswerte Neuerscheinungen. Die folgenden Links führen Sie direkt zur gesuchten Rezension, sortiert nach Autoren oder Büchern.

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Wissenschaft im Brennpunkt" immer dabei: 


Diesen Link in Podcatcher einsetzen


"Wissenschaft im Brennpunkt" bei iTunes

Forschung Aktuell

Computer und Kommunikation

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk