Montag, 01.03.2021
 
Seit 02:30 Uhr Zwischentöne
StartseiteKonzertdokument der WocheMusikalisches Chamäleon31.01.2021

WKO spielt Bryce DessnerMusikalisches Chamäleon

Neue Musik, Indie-Rock und Hollywood - der US-Amerikaner Bryce Dessner bringt diese unterschiedlichen Klangwelten problemlos unter einen Hut. Als Mitglied von The National, als Komponist von Filmmusik oder zeitgenössischer Orchesterwerke. In der Harmonie Heilbronn erklang Dessners 2020 entstandenes Konzert für Posaune und Orchester.

Am Mikrofon: Jochen Hubmacher

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Eine Frau und ein Mann stehen nah vor der Kamera und in einem weißen Flur. Im Hintergrund sind Holztürrahmen zu sehen. (Deutschlandradio/Maurice Wojach)
Bryce Dessner (rechts) schrieb die Musik zum Film "Die zwei Päpste" von Fernando Meirelles. (Deutschlandradio/Maurice Wojach)
Mehr zum Thema

Film "The Revenant" Wuchtige Leidensgeschichte in der Wildnis

Freiburger Barockorchester Mendelssohn frisch serviert

Jörgen van Rijen, Soloposaunist des Concertgebouw-Orchesters Amsterdam, hatte die Noten erst wenige Wochen vor der Uraufführung bekommen. Ein Werk, das auch einem Ausnahmekönner wie ihm viel abverlangt, technisch, konditionell und stilistisch. Denn in Bryce Dessners Posaunenkonzert spiegelt sich die ganze Vielfalt der Musikwelten wider, in denen sich der US-amerikanische Komponist bewegt. Groovende Rhythmen treffen darin auf sphärische Klangflächen und eingängige Melodien. Dessner schreibt packende Gegenwartsmusik, die Kopf und Bauch gleichermaßen anspricht. Beim Konzert mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn und seinem Chefdirigenten Case Scaglione wurde Dessners Komposition eingerahmt von Igor Strawinskys "Danses concertantes", einer musikalischen Steilvorlage fürs Ballett, und einem klingenden Souvenir aus Italien: Felix Mendelssohn Bartholdys Sinfonie Nr. 4 A-Dur.

Igor Strawinsky
Danses concertantes

Bryce Dessner
Konzert für Posaune und Orchester

Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 4 A-Dur, op. 90 "Italienische"

Jörgen van Rijen, Posaune
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
Leitung: Case Scaglione

Aufnahme vom 20.9.2020 aus der Harmonie Heilbronn

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk