Montag, 27. Juni 2022

Wirtschaft
Wohnimmobilien verteuern sich erneut um mehr als zehn Prozent

Die Preise für Wohnimmobilien sind weiter deutlich gestiegen.

24.06.2022

Hinter einer Wiese ist eine Siedlung aus sehr ähnlich aussehenden Einfamilienhäusern zu sehen.
Die Preise für Wohnimmobilien erhöhen sich weiter deutlich. (imago / Christian Thiel)
Im Zeitraum Januar bis März 2022 legten sie im Schnitt um 12 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Damit lag die Steigerungsrate binnen eines Jahres zum vierten Mal in Folge über zehn Prozent.
Allerdings deutet sich nach Einschätzung der Statistiker eine leichte Abschwächung der Dynamik an. Gegenüber dem letzten Quartal 2021 verteuerten sich Wohnungen sowie Ein- und Zweifamilienhäuser im Schnitt um 0,8 Prozent.
Diese Nachricht wurde am 24.06.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.