Samstag, 18.08.2018
 
Seit 19:10 Uhr Sport am Samstag
StartseiteAuf den PunktWie gesund ist die Welt?25.05.2018

ZEIT-Forum WissenschaftWie gesund ist die Welt?

Im April 1948 hat die UNO die Gesundheit zum Menschenrecht erklärt und die Weltgesundheitsorganisation WHO gegründet. Heute wird sie von 194 Mitgliedstaaten und mehr als 700 Organisationen unterstützt. 70 Jahre nach der Gründung ist es Zeit für eine Bestandsaufnahme.

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Podium der Verantstaltung "zeit forum wissenschaft": 70 Jahre WHO - Wie gesund ist die Welt? (Nadine Zilliges)
Podium der Verantstaltung "zeit forum wissenschaft": 70 Jahre WHO - Wie gesund ist die Welt? (Nadine Zilliges)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Gesundheit für alle Menschen - ist das Ziel erreichbar? Mit welchen Mitteln? Und bis wann? Welche Erfolge hat die WHO bisher vorzuweisen? Wo hat sie versagt? Wie nachhaltig sind ihre Programme wirklich? Wer nimmt Einfluss auf ihre Entscheidungen? Welche Rolle spielt die Pharmaindustrie? Wie mächtig kann, wie mächtig soll die Organisation sein?

Diesen Fragen widmen sich namhafte Podiumsgäste beim 70. ZEIT-Forum Wissenschaft der Wochenzeitung DIE ZEIT, der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius sowie des Deutschlandfunks und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

Es diskutieren:

  • Detlev Ganten, Ehrenvorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung Charité, Präsident des World Health Summit und Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
  • Rainer Merkel, Autor von "Go Ebola Go. Eine Reise nach Liberia" (S. Fischer Verlag)
  • Inga Osmers, Leiterin Berlin Medical Unit von Ärzte ohne Grenzen


Gesprächsleitung:

Ulrich Blumenthal, Deutschlandfunk
Andreas Sentker, DIE ZEIT

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk