Die Nachrichten
Die Nachrichten

ZimiakCDU-Parteitag wird verschoben

Das Parteilogo der CDU ist auf dem Landesparteitag der CDU Sachsen-Anhalt zu sehen. (dpa-Bildfunk / Hendrik Schmidt)
Das Parteilogo der CDU (dpa-Bildfunk / Hendrik Schmidt)

Der für Anfang Dezember geplante CDU-Parteitag in Stuttgart wird wegen der Corona-Pandemie verschoben.

Das teilte Generalsekretär Ziemiak nach Gremiensitzungen in Berlin mit und bestätigte damit entsprechende Meldungen mehrerer Nachrichtenagenturen. Über das weitere Vorgehen soll am 14. Dezember entschieden werden. Zur Diskussion stünden die rechtlichen Möglichkeiten etwa für einen digitalen Parteitag. Einigkeit bestehe darüber, dass ein Präsenzparteitag die beste Variante wäre, betonte Ziemiak. Ob dies möglich sein werde, solle auf der Vorstandsklausur Mitte Januar entschieden werden.

Ursprünglich war der Parteitag mit rund 1.000 Delegierten für den 4. Dezember geplant. Dann sollte der neue CDU-Vorsitzende und mögliche Kanzlerkandidat bestimmt werden.

Diese Nachricht wurde am 26.10.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.