Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Mittwoch, 30.09.2020
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
Ein Mikrofon im Tonstudio in warmer Lichtstimmung (Eyeem / Janja Milosevic)

"Musik und Fragen zur Person" – so lautet der Untertitel dieser Sendereihe. Die persönliche Musikauswahl eines Gastes charakterisiert ihn ebenso wie das Gespräch über sein Leben und Schaffen. Einem Gast ausführlich Zeit und Raum zu geben – das ist das Hauptanliegen der "Zwischentöne". Der Hörer wird eingeladen, sich ganz auf den Studiogast einzulassen und Facetten zu entdecken, die oft überraschend sind. Die Gäste sind in der Regel Menschen, die zum Kultur- und Geistesleben der Gesellschaft gehören.

Nächste Sendung: 04.10.2020 13:30 Uhr

Zwischentöne
Musik und Fragen zur Person
Die Juristin Elisa Hoven im Gespräch mit Florian Felix Weyh

Mit 18 gab sie dem "Spiegel" ihr erstes Interview und enttäuschte den Reporter gleich mit ihrer Antwort: Nein, sie wolle keine professionelle Schreiberin werden! Dabei hatte sie gerade bei der "Stiftung Lesen" den Preis als beste Nachwuchskritikerin gewonnen. "Ich denke, ich werde vielleicht Jura studieren, was Solides", sagte sie damals, im Jahr 2001. Und das tat sie dann auch. Heute ist Elisa Hoven, geboren 1982 in Berlin, eine "Karrierejuristin" der besonderen Art.
Als Strafrechtsprofessorin in Leipzig denkt sie über Medien- und Wirtschaftsstrafrecht, Sexualstrafrecht und internationales Strafrecht nach; in Kambodscha arbeitete sie 2009 für eine Opferanwältin im Tribunal gegen die Roten Khmer. Als Kolumnistin, die sie dann doch noch geworden ist (so viel Liebe zum Schreiben blieb), entwirrt sie Sachverhalte wie das rechtliche Chaos zwischen "Individual-" und "Einheitsflasche" bei Pfandflaschen: Eine Coca-Cola-Flasche dürfe man zum Beispiel nicht zerstören, weil man damit Sachbeschädigung betreibe. Für solch spitzfindige Erwägungen muss man mit wachem Geist ausgestattet sein, und den besitzt Elisa Hoven im Übermaß. Auf jeder ihrer Karrierestufen wurde sie preisgekrönt, ob für ihre Dissertation, ihre Habilitation oder jüngst ihre Lehre. Im August 2020 wurde die Mutter von Zwillingen ehrenamtlich an den Verfassungsgerichtshof Sachsen berufen. Bleiben da noch Ziele und Wünsche offen?
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

"Zwischentöne" zum Nachhören

Die komplette Originalfassung der Sendung steht Ihnen sieben Tage zur Verfügung, die Podcast-Fassung zum Herunterladen – mit ausgeblendeter Musik – ist danach weiterhin zu hören.

Verwandte Links

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk