Mittwoch, 15.08.2018
 
Seit 12:10 Uhr Informationen am Mittag
StartseiteFreistilKleine Klötze in großen Händen05.08.2018

Der wiedererwachte Kult um LegoKleine Klötze in großen Händen

Knapp einen Zentimeter breit, etwas weniger hoch und doppelt so lang, oben zwei mal vier Noppen: Vor 60 Jahren bekam der klassische Lego-Stein seine heutige Form. Mit ihm eroberte der dänische Schreiner Ole Kirk Christiansen die Kinderzimmer dieser Welt.

Von Jan Rähm

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Viele verschiedene Lego Figuren auf einem Bild. (picture-alliance / dpa / Wolfram Steinberg)
Lego ist längst nicht mehr nur Kinderspielzeug, sondern auch Trend und Nostalgie für Erwachsene. (picture-alliance / dpa / Wolfram Steinberg)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast
Manuskript zum Nachlesen:

Kleine Klötze in großen Händen - Lego (PDF)

Kleine Klötze in großen Händen - Lego (Textversion)

Mehr zum Thema

60 Jahre Lego-Patent Warum die bunten Steine auch Erwachsene faszinieren

60 Jahre Lego Das Klötzchen-Imperium wird umgebaut

Generationen bauten damit, was die kindliche Fantasie sich vorstellen kann. Doch Lego - ein Spielzeug nur für Kinder? Weit gefehlt.

Erwachsene weltweit sammeln Lego, bauen damit und begeistern sich für die bunten Steine aus Dänemark. Manche von ihnen sind kaum dem Kinderzimmer entwachsen, andere finden erst mit ihren Enkeln zurück zum Spielzeug aus Kindertagen. Wobei, diese ‚Adult Fans of Lego‘ ihre geliebten Steine nur selten als Spielzeug betrachten.

Das Feature beleuchtet die Faszination Lego bei den erwachsenen Fans: Begeisterte Hobby-Bricker, ernsthafte Sammler und professionelle Lego-Bauer.

Produktion: Dlf 2018

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk