Donnerstag, 19.07.2018
 
Seit 19:05 Uhr Kommentar
StartseiteHörspielDie Umsiedler 10.02.2018

Hörspiel Die Umsiedler

Nach dem gleichnamigen Kurzroman von Arno Schmidt

Eine verregnete Dezembernacht des Jahres 1950: Ein Mann verlädt sein spärliches Hab und Gut auf einen Güterzug. Wie viele andere erhofft er sich mit der Übersiedlung aus dem Niedersächsischen nach Rheinhessen einen Neuanfang.

Arno Schmidt (dpa)
Der Schriftsteller Arno Schmidt (dpa)

Auf der beschwerlichen Bahnfahrt nach Süden kommen sich der bücherversessene Erzähler und eine resolute junge Witwe näher. In seinem 1953 erschienenen Kurzroman "Die Umsiedler" schildert Arno Schmidt das Drama der erzwungenen Auswanderung mit großer Eindringlichkeit. Mehr als 12 Millionen Deutsche waren zwischen 1944 und 1950 auf der Flucht gen Westen.
Autorin Anna Pein und Regisseur Oliver Sturm übersetzen Schmidts literarisches Fotoalbum in akustische Bilder.

Bearbeitung: Anna Pein
Komposition: Sabine Worthmann
Regie: Oliver Sturm

Mit Tilo Werner, Katharina Marie Schubert, Udo Schenk, Jürgen Uter, Jochen Nix, Sascha Nathan, Cornelia Niemann, Susanne Schäfer, Felix Potyra, Mirco Kreibich, Julian Greis, Benjamin Utzerath, Christoph Luser, Yorck Dippe, Herbert Tennigkeit, Peter Kaempfe, Anne Abendroth u.v.a.
Vokalist: Almut Kühne
Instrumentalisten: Sabine Worthmann, Silke Eberhard, Andreas Völker

Produktion: NDR/WDR 2017
Länge: 72'04

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk