Freitag, 22.11.2019
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
Mikrokosmos (Deutschlandradio / Marc Trompetter)

Mikrokosmos ist Kultur vor Ort: Reportagen und Gespräche mit Menschen bei Vernissagen, Kundgebungen, Redaktionsbesuchen, Kunstaktionen. Wir liefern Randnotizen und geben Fußnoten der Kultur ein eigenes Forum. Freitags, 19:15 Uhr - außer am letzten Freitag des Monats. 

 




















Nächste Sendung: 22.11.2019 19:15 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage
Literatur in Ost und West
Die Bücherburg
Von Maria Antonia Schmidt
(Wdh. v. 7.12.2018)

Wer in die Bücherburg in der Gemeinde St. Johannes in Katlenburg kommt, tritt ein in eine Landschaft aus Papier. Ungefähr eine Million Bücher lagern hier, zu wackeligen Türmen gestapelt. Pfarrer Weskott hat die Bücher in den 1990er-Jahren vor dem Vergessen gerettet. Mit seinem langen, weißen Bart und dem
breitkrempigen Hut steht er wie ein Schäfer zwischen seinen Schützlingen, den Büchern. Seit 1991 rettet er Schriften vor der Vernichtung. Es sind ausrangierte
Bibliotheksexemplare, ungelesene, überholte Verlagsware und Literatur aus dem Nachlass Unbekannter. Die Sammlung reicht von Dostojewski bis zur Trabantreparaturanleitung. Besonders Texte aus der ehemaligen DDR will Weskott vor dem Vergessen bewahren. Mit seinem Motto ,Bücher weitergeben statt wegwerfen’ hat der Pastor über die Jahre große Aufmerksamkeit und das Bundesverdienstkreuz erlangt. Doch was geschieht mit all der Literatur, wenn sich Pfarrer Martin Weskott nicht mehr kümmern kann? Und hat es überhaupt einen Sinn, Unmengen an Büchern anzuhäufen, von denen nur ein Bruchteil je gelesen werden wird?
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk