• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 21:05 Uhr On Stage
Die Autoren von "Gadji Beri # 2016". Zeitblom und Wittmann (Mirjam Siefert )

100 Jahre nach dem legendären Eröffnungsabend des Cabaret Voltaire in Zürich konfrontiert das Hörspiel "Gadji Beri # 2016" die heutige Lebenswirklichkeit mit DADA. Am 6.Februar um 20:05 Uhr.

Ulrike Haage, Pianistin, Klangkünstlerin, Komponistin und Hörspielautorin (Thomas Nitz)

UrsendungGeld - Nach Texten von Gertrude Stein

Anschließend: Ulrike Haage im Gespräch mit Sabine Küchler

"Es ist schon sehr komisch mit dem Geld", schreibt Gertrude Stein in einem von fünf kurzen Texten, die 1936 in der Saturday Evening Post erstmals veröffentlicht wurden. "Was die Menschen von den Tieren unterscheidet, ist Geld. Alle Tiere haben die gleichen Gefühle und die gleichen Gewohnheiten wie Menschen... Aber was kein Tier kann, ist zählen, und was kein Tier kennt, ist Geld."

Eva Pöpplein und Janko Hanushevsky von "Merzouga" (Michael Englert)

Naturphilosophische Thesen als spielerische KompositionsanweisungDe Rerum Natura // Dance of the Elements

Klangkomposition von Merzouga inspiriert von dem Lehrgedicht De Rerum Natura von Lukrez.

In dem Lehrgedicht "De Rerum Natura" verbindet der römische Philosoph Lukrez (ca. 99 - 55 v. Chr.) epikureische Philosophie und Physik zu einer Art Kosmologie. Alles besteht aus kleinsten unteilbaren Urelementen, die beständig durch den Raum schwirren, kollidieren und so alle sichtbaren und unsichtbaren Formen bilden, nur um sich im nächsten Augenblick wieder aufzulösen und zu neuen Formen zu verbinden.

Nächste Sendung:

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 1 2 3 4 5 6

Hörspielvorschau

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk