Hörspiel / Archiv /

 

Mitternachtskrimi Der Riss

Von Claudia Piñeiro

Seit 20 Jahren arbeitet Simó im gleichen Büro.
Seit 20 Jahren arbeitet Simó im gleichen Büro. (dpa / Hans Wiedl)

Seit 20 Jahren sitzt Pablo Simó im selben Architekturbüro und schafft den Absprung nicht. Ebenfalls 20 Jahre dauert seine Ehe mit Laura, mit der ihn nurmehr die Gewohnheit und die gemeinsame Tochter verbindet. Als unerwartet eine junge Frau in seinem Büro nach einem gewissen Nelson Jara fragt, kommt das prekäre Gleichgewicht von Simós Leben ins Schwanken.

Denn Simó weiß genau, was mit dem ominösen Jara geschehen ist: Vor drei Jahren hatte er dem Architektenbüro wegen eines immer größer werdenden Risses in seiner Wohnungswand mit Schadenersatz gedroht und nicht locker gelassen. Seitdem liegt Jara, einbetoniert, im Fundament eines Hochhauses.


Aus dem Spanischen von Peter Kultzen
Bearbeitung und Regie: Irene Schuck
Mit Jens Wawrczeck, Wolfgang Pregler, Astrid Meyerfeldt, Birte Schönink, Stephan Schwartz, Susanne Wolff, Jens Harzer und Laura Maire
NDR 2012/ca. 54'



Mehr bei deutschlandradio.de

Produktion:

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Hörspiel

Erntefest Das unheimliche Dorf

Wolkenverhangen ist es über einem See auf dem ein Holzboot an einem Steg liegt.

Scharen von toten Möwen am Strand, ein Einbrecher im Ferienhaus, dazu die Schauergeschichte von den Ertrunkenen, die einmal im Jahr ins Dorf zurückkehren, um die Lebenden zu holen. Das würde eigentlich schon genügen, Ann Gilmore den Urlaub an der See zu vermiesen.

Poetisches TerrainHolunderblüte

Jan Philipp Reemtsma spricht am 09.02.2014 im Thalia-Theater in Hamburg bei der Verleihung der Lessing-Preise.

Jan Philipp Reemtsma hat Arno Schmidts poetisches Terrain mit großer Lesefreude erneut vermessen und den Text kompiliert zu "Holunderblüte". Dabei wird deutlich: Schmidts Texte und Schriften sind voll Witz und Komik - ob Politik, Poetik, Sexualität, Alltägliches.

Zum 100. Geburtstag von Julio CortázarDer Verfolger – Ein Stück Jazz

Bilder des argentinischen Schriftstellers Julio Cortázar.

In Julio Cortázars Erzählung geht es um das spannungsreiche Verhältnis zwischen dem weltberühmten, durch Alkohol und Drogen ruinierten Jazzmusiker Johnny Carter und seinem französischen Biographen Bruno, der Johnny schon zu Lebzeiten für die Nachwelt porträtiert.