Sonntag, 22.07.2018
 
Seit 16:30 Uhr Forschung aktuell

Neue Version der App

Dlf Audiothek. Meine Zeit. Mein Radio.

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)Die neue Version der Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova in einer App: Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm. Hören Sie die Livestreams oder laden die Beiträge Ihrer Wahl herunter – und hören Sie, wann und wo Sie möchten! Updaten Sie die Dlf Audiothek - es gibt eine neue Version (1.1.0) mit zahlreichen Verbesserungen und neuen Features.

Neue Funktionen: 
● unbegrenzt Themen und Sendungen zu "Mein Radio" hinzufügen
● Streamen der Beiträge über Chromecast
● Speichern der Beiträge auf SD Card (nur Android)
● Beiträge zu einem späteren Zeitpunkt an derselben Position weiterhören
● Interessante Sendungen und Themen jetzt noch schneller finden
● FAQs und nützliche Hinweise
● Bluetoothsteuerung von verbundenen Kopfhörern und Lautsprechern

Die neue Version der Dlf Audiothek – jetzt kostenlos herunterladen für Android und iOS:

 

Häufig gestellte Fragen – FAQs:

Amazon Echo - Wie kann ich Audios aus der Dlf Audiothek über Amazon Echo wiedergeben?

Dazu müssen Sie mit Ihr Smartphone oder Tablet mit Amazon Echo über Bluetooth koppeln. Wie das geht, können Sie hier bei Amazon nachlesen. Über die Bluetooth-Steuerung von Amazon Echo können Sie dann ganz bequem mit Ihrer Stimme Audios starten, pausieren und zum nächsten oder vorherigen Audio in der Playliste springen. Beispiel: Starten Sie "Mein Radio" in der Dlf Audiothek. Die Wiedergabe des ersten Audios in der Playlist beginnt nun. Mit der Phrase "Alexa, Pause" pausiert das Audio. Mit "Alexa, spiel weiter" wird die Wiedergabe fortgesetzt. Zum nächsten bzw. vorherigen Audio gelangen Sie mit den Worten "Alex, weiter" und "Alex, zurück".

App verlagern auf SD-Card – kann ich die App auf dorthin verschieben?

Ist mit der derzeitigen Android-Version nicht möglich.

Beitrag – wie lang ist ein Beitrag?

Die Dauer von Beiträgen finden Sie in den Listen links neben der Information zum Sendedatum und der Größe der Datei. Spielen Sie gerade einen Beitrag ab, können Sie die Ansicht vergrößern, indem Sie nach oben wischen. Sie haben dann alle Informationen und Bedienelemente des Players auf einen Blick - so auch die Länge des Beitrags und die Abspielposition.

Beitrag – wie lange sind Beiträge online erreichbar?

Wir bieten den Großteil der Beiträge sechs Monate an. Einige wenige Audios dürfen wir aus lizenzrechtlichen Gründen nur sieben Tage anbieten. Ab dem siebten Tag vor der Löschung wird die Datei dahingehend gekennzeichnet ("noch sieben Tage verfügbar"). Die Beiträge von Deutschlandfunk Nova sind von dieser Regelung nicht betroffen.

Beitrag – Verhalten nach Unterbrechung/Pause

Pausiert man einen Beitrag und startet ihn später wieder, so spielt er an der Position weiter, an der man vorher den Pausebutton getippt hatte.

Beitrag - werde ich über neu verfügbare Beiträge informiert?

Die von Ihnen vorgemerkten Sendungen aktualisieren sich automatisch, sobald eine neue Folge gesendet wurde. Auch unter Ihren ausgewählten Themen finden Sie täglich neue Beiträge. Neue Beiträge werden bei Sendungen mit einer Musiknote und dem Schriftzug "neu" gekennzeichnet.

Beitrag – wird nicht abgespielt, das Telefon lädt und lädt…

Sollte einmal ein Beitrag nicht abgespielt werden, erscheint ein Popup mit der E-Mailadresse unseres Hörerservices und Sie können uns über die Umstände des Fehlers informieren.

Chromecast – funktioniert das mit der App?

Ja, Sie können die Inhalte der Dlf Audiothek auf Geräte streamen, die Chromecast unterstützen, indem Sie auf das Chromecast-Symbol im Maxiplayer tippen. Ein erneutes Tippen darauf beendet das Streaming auf das Gerät.

Downloads – wie groß ist die Datenmenge eines Downloads

Neben dem Download-Pfeil (beziehungsweise dem Häkchen bei heruntergeladenen Beiträgen) finden Sie die Größen-Angabe der Audiodatei in Megabytes (MB).

Downloads - warum kann man manche Beiträge nicht herunterladen?

Beiträge, die wir aus urheber- oder lizenzrechtlichen Gründen nicht zum Download anbieten dürfen, zeigen statt des Downloadpfeils einen durchgestrichenen Pfeil. Diese Beiträge können Sie nur streamen und nicht herunterladen. In der Regel handelt es sich dabei um Konzerte und Hörspiele.

Downloads - was passiert mit meinen heruntergeladenen Beiträgen?

Die heruntergeladenen Beiträge bleiben so lange auf dem Smartphone/Tablet, bis sie von Ihnen gelöscht werden. Wird die App gelöscht, werden auch die heruntergeladenen Beiträge gelöscht. 

Downloads - wo sind die heruntergeladenen Dateien auf dem Smartphone gespeichert?

Unter iOS sind die Audiodateien in der App gespeichert und können nur innerhalb der App abgespielt und gelöscht werden. Das heißt, man kann die Audios nicht auf einen externen Player übertragen. Unter Android ist das möglich. Sie können in den "Einstellungen" festlegen, dass die Audiodateien auf der SD-Karte abgespeichert werden. Derzeit ist der Ort auf der Karte noch festgelegt. Sie finden Ihre heruntergeladenen Dateien unter: /storage/emulated/0/Android/data/de.deutschlandfunk.dlfaudiothek/files

Downloads- nur im WLAN

In den "Einstellungen" lässt sich auch festlegen, dass ein Download nur möglich ist, wenn Sie sich in einem Wlan-Netz befinden. So können Sie Ihr mobiles Datenvolumen schonen.

Entdecken - Was finde ich in diesem Bereich?

Unter "Entdecken", der Startseite der Dlf Audiothek, präsentieren wie Ihnen mehrmals täglich neue handverlesene Highlights aus den drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova. Hier finden Sie ausgewählte Beiträge aus den Bereichen Politik, Geschichte, Kultur, Wissen und Gesellschaft. Unter "Zeit zum Hören" finden Sie längere Beiträge wie Features, Reportagen und Konzerte. 

Entdecken – wie viele Beiträge gibt es?

In jedem Bereich - wir nennen sie Themenbänder - finden Sie, wenn Sie horizontal wischen (swipen), insgesamt bis zu zehn Beiträge. Der Inhalt unter "Entdecken" wird mehrmals am Tag aktualisiert.

Entdecken – sind die Themen immer die gleichen?

Wir bieten standartmäßig sechs Themenbänder (s.o.). Anlassbezogen fügen wir jedoch Bereiche zeitlich begrenzt hinzu, etwa bei Bundestagswahlen oder großen Sportereignissen.

Entdecken – wie finde ich Informationen zum Beitrag?

Rechts über dem Beitragstitel finden Sie ein leicht ausgegrautes "i" – Icon. Tippen Sie darauf erscheint ein kurzer Text zum Beitrag. Übrigens: Das "i" – Icon finden Sie auch in der Sendungsliste. Dort verbergen sich Informationen zu den Sendungen dahinter.

Favoriten – Beiträge merken und später online hören

Wenn Ihnen beim Stöbern etwas gefällt, können Sie es sich mühelos zum späteren Hören vormerken, indem Sie im Kontextmenü den Punkt "Zu Favoriten" auswählen. Die auf diese Weise ausgesuchten Beiträge finden Sie dann unter "Mein Archiv".

Favoriten – wie lange bleiben meine Beiträge erreichbar?

Alle Beiträge verschwinden aus urheberrechtlichen Gründen nach sechs Monaten aus der App (und auch von den Webseiten der Programme) - bis auf die von Deutschlandfunk Nova.

Gerätekompatibilität - auf welchen Geräten kann ich die Dlf Audiothek App nutzen?

Auf Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem ab Version 4.1 oder iOS-Betriebssystem ab Version 9.0.

Kontaktadresse - ich habe Anregungen, Kritik oder Fragen. An wen kann ich mich wenden?

Unser Hörerservice beantwortet gerne Ihre Fragen oder leitet Sie an die Fachkollegen weiter. Auch Kritik und Anregungen nehmen wir gerne entgegen: Deutschlandradio Hörerservice, Telefon: 0221 - 345 18 31, E-Mail: hoererservice@deutschlandradio.de. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Live Radio – wie starte ich das Live-Radio?

Im Bereich "Entdecken" finden Sie oben eine Leiste mit den Livebuttons von Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova. Tippen Sie auf eins der Programme, wird der jeweilige Livestream zum Radiohören im Miniplayer gestartet. Wenn Sie den Miniplayer nach oben wischen, sehen Sie die jeweilige Programmvorschau des Tages. Beim Scrollen der "Entdecken"-Seite verkleinern sich die Livebuttons zu farbigen Punkten – der Livestream lässt sich dennoch starten: es öffnet sich ein Auswahlmenü mit den drei Programmen. Auf allen anderen Seiten ("Sendungen", "Mein Radio", "Suche" und "Mein Archiv") sind die Punkte immer verkleinert.

Live-Radio - wie hoch ist der Datenverbrauch beim Hören?

Der Player versucht die beste Audio-Qualität abzurufen, also den Livestream mit 96kBit/s, das entspricht ca. 45 MB pro Stunde. Reicht die zur Verfügung stehende Übertragungsbandbreite  dafür nicht aus (z.B. nur Edge im Mobilnetz), verringert sich die Qualität des Livestreams auf 64kBit/s oder 48kBit/s. Sie können also auch dann hören, wenn Sie das Datenvolumen Ihres Anbieters verbraucht haben und Ihre Geschwindigkeit gedrosselt wurde.

Mein Archiv – was ist das?

Neben Ihren heruntergeladenen Inhalten finden Sie hier auch die von Ihnen favorisierten Beiträge. Wenn Ihnen beim Stöbern etwas gefällt, können Sie es sich mühelos zum späteren Hören vormerken - indem Sie im Kontextmenü den Punkt "Zu Favoriten" auswählen. Abgerundet wird "Mein Archiv" durch den Verlauf. Hier werden die von Ihnen angehörten Beiträge, egal ob angefangen oder zu Ende gehört, angezeigt.

Mein Radio – was ist das?

Hier können Sie sich Ihr persönliches Radioprogramm zusammenstellen. Wählen Sie Themen und Sendungen, die Sie interessieren und starten Sie danach Ihre individuelle Playlist mit "Mein Radio starten".

Mein Radio – wie stelle ich mir mein persönliches Radioprogramm zusammen?

Unter dem Knopf Sendungen finden Sie eine Liste aller in der App zu hörenden Sendungen und Podcasts aus den drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova. Sie können Sendungen zu "Mein Radio" hinzufügen, indem Sie auf das ausgegraute Herz rechts neben dem Sendungsnamen tippen. Genauso können Sie Sendungen auch wieder aus "Mein Radio" entfernen.

Mein Radio – wie verwende ich den Filter?

Sie können die Liste der Sendungen nach einem der drei Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova filtern oder gezielt nach Sendungsnamen suchen.

Mein Radio – wie kann ich Sendungen und Themen wieder löschen?

Sie können Sendungen aus dem Bereich "Mein Radio" entfernen, indem Sie auf das Herz rechts neben dem Sendungsnamen tippen.

Mein Radio – nach welchen Regeln stellt sich mein Radioprogramm zusammen?

Die Beiträge der abonnierten Sendungen und Themen werden chronologisch abgespielt.

Nachrichten – wo finde ich die Nachrichtensendungen in der Audiothek?

Sie können Nachrichten sowohl unter Sendungen als auch unter Themen finden. Darüber hinaus können Sie auch in der Suche gezielt nach Nachrichten suchen, indem Sie die Suche eingrenzen auf die Nachrichten.

Offline hören – geht das?

Ja. Sie können die Audiobeiträge herunterladen und unter "Mein Archiv" in der "Downloads"-Playlist abspielen. Sie haben hier die Möglichkeit, die heruntergeladenen Beiträge ohne Internetverbindung abzuspielen. Ausgenommen davon sind nur einzelne wenige Beiträge, die wir aus rechtlichen Gründen nicht zum Download anbieten können.

Player – wie schließe ich den Miniplayer?

Sie können den Miniplayer schließen, indem Sie ihn nach unten swipen.

Player – wie schließe ich den Maxiplayer?

Auch den Maxiplayer können Sie schließen, indem Sie ihn nach unten swipen. Alternativ können Sie auf den Pfeil links neben "Sie hören" tippen.

Player – vor- und zurückspulen?

Vor- und zurückspulen können Sie nur den Maxiplayer - und zwar in 15-Sekunden-Schritten. Alternativ können Sie auf den Abspielbalken tippen und dort die Abspielposition nit dem Finger verschieben.

Persönliche Daten - Nutzungsdaten erfassen ausschalten

Sie können in den "Einstellungen" das Erfassen von anonymen Nutzungsdaten verbieten.

Sendungen – wie finde ich meine Lieblingssendung?

In der Liste der Sendungen der drei Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova können Sie gezielt nach Sendungsnamen suchen.

Sendungen – wie finde ich Informationen zu Sendungen?

Die Sendungen sind unterhalb des Sendungstitels mit einem Schlagwort beschrieben (@mediasres - Medienmagazin). Tippen Sie auf das "i" – Icon, erhalten Sie weitere Informationen in Form einer Sendeplatzbeschreibung.

Sendungen – wie spiele eine Sendung ab?

Tippen Sie auf die Kachel der Sendung und es wird der aktuellste Beitrag der Sendung angezeigt. Tippen Sie darauf und der Beitrag wird abgespielt.

Suche – wie funktioniert sie und was kann ich finden und was nicht

Sie können in der Dlf Audiothek nach Beiträgen suchen. Dafür reicht es, einen Suchbegriff in das dafür vorgesehene Feld einzutragen und weiter unten auf "Suche starten" zu tippen. Sie können die Suche nach Zeitraum, Programm und Sendung eingrenzen, wenn Sie bereits über diese Angaben verfügen. Diese Filter lassen sich auch wieder zurücksetzen. Nach einer Sendung dauert es eine gewisse Zeit bis die Audios in die App gelangen. Deshalb kann es sein, dass Sie mit der Suche kurz nach der Ausstrahlung eines Beitrags nicht fündig werden.

Themen – wie finde ich Beiträge zu den Themen meines Interesses?

Sie können nicht nur Sendungen zu "Mein Radio" hinzufügen, sondern auch Themen. Das funktioniert auf die gleiche Weise wie bei den Sendungen: Wischen Sie nach links oder tippen Sie auf den Reiter "Themen A-Z". Dort finden Sie eine Liste der Themen. Sie können Themen zu "Mein Radio" hinzufügen, indem Sie auf das ausgegraute Herz tippen. Genauso können Sie Themen auch wieder aus "Mein Radio" entfernen.

Teilen – wie geht das?

Teilen Sie Beiträge im Kontextmenü mit der Option "Teilen" mit ihren Freunden über Messenger-Apps, E-Mail oder Social-Media-Plattformen. Der Empfänger des Links kann den Beitrag immer öffnen, auch wenn er die Dlf Audiothek-App nicht installiert hat.

Updates – bleiben meine Downloads und Favoriten erhalten?

Im Falle eines normalen Versions-Updates bleiben alle Ihre persönlichen Daten und Einstellungen erhalten!

Verlauf – lässt sich mein Verlauf löschen?

Das ist nicht vorgesehen.

Weckfunktion/Sleeptimer – warum gibt es keine Weckfunktion und keinen Sleeptimer?

Für iOS lässt sich diese Funktion nicht sicher einsetzen, weil die App im Hintergrund auch während der Nacht aktiv bleiben muss. Wenn der Bildschirm dunkel wird, funktioniert das nicht mehr zuverlässig, außerdem würde dies sehr viel Strom verbrauchen. Für Android wird diese Funktion nicht extra entwickelt, die Versionen der beiden Betriebssysteme sollen synchron bleiben.


Die drei Programme

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk