Freitag, 17.08.2018
 
Seit 10:10 Uhr Lebenszeit
StartseiteFreistilShit happens12.08.2018

Cannabis auf dem Weg zur LegalisierungShit happens

Seit März 2017 dürfen Ärzte Cannabis als Medizin verschreiben. Für die Gras-Rebellen aus Wissenschaft und Politik ist das ein langersehnter Sieg nach Jahrzehnte währendem Kampf. Doch bis zur Legalisierung von Cannabis als Rauschmittel wird der Weg noch länger sein.

Von Kai Laufen

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Cannabis als Medikament in einer Apotheke in Berlin (Imago)
Seit einem Jahr können Ärzte medizinisches Cannabis auf Kassenrezept verschreiben. (Imago)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast
Manuskript zum Nachlesen:

Shit Happens - Cannabis auf dem Weg zur Legalisierung (PDF)

Shit Happens - Cannabis auf dem Weg zur Legalisierung (Textversion)

Mehr zum Thema

NBA Kiffen im Sport

Niederlande mit Drogenproblemen Breaking Bad in Brabant

Justizvollzugsanstalt Tegel Drogen im Gefängnis – ein lukratives Geschäft

Drogen in der Medizin Rausch auf Rezept

Ein Jahr Cannabis-Gesetz Trotz Rezept keinen Stoff

Ein Jahr Cannabis auf Rezept Noch keine deutsche Ware am Markt

Ein Jahr der Gesetzesänderung Der Kampf ums medizinische Cannabis

Medizinisches Cannabis Das Geschäft mit dem Gras

Auch wenn sich an vorderster Stelle der Deutsche Hanf-Verband stark engagiert. Die kleine Lobbyistengruppe rund um einen ehemaligen Remscheider Finanzbeamten gilt als Sprachrohr und Speerspitze der deutschen Kiffer.

Mit Mut und Humor hat sich der DHV eine angesehene Vermittlerrolle zwischen Szene und Bundestag erarbeitet. Aufklärung betreibt der Verband auch.

Womöglich mehr als Polizei, Schulen und Drogenbeauftragte?

Produktion: SWR 2017

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk