Sonntag, 14. April 2024

Archiv

FIFA-Prozess in Bellinzona
Kistner: "Vieles spricht für ein Komplott"

Nach dem Freispruch von Ex-FIFA-Chef Sepp Blatter und Ex-UEFA-Boss Michel Platini vor dem Schweizer Bundesstrafgericht in Bellinzona, spricht nach Aussagen von Thomas Kistner alles für ein Komplott. Ziel des Verfahrens könnte gewesen sein, Platinis Sprung an die FIFA-Spitze zu unterbinden, sagte der SZ-Sportpolitik-Experte im Dlf. Platini will die Drahtzieher dieser Affäre jetzt ans Licht bringen.

Kistner, Thomas | 09. Juli 2022, 19:36 Uhr
Sepp Blatter nach der Urteilsverkündung in Bellinzona: Der langjährige Chef der FIFA siegte vor Gericht.
Sepp Blatter nach der Urteilsverkündung: Der langjährige Chef der FIFA siegte vor Gericht. (dpa / picture alliance / Alessandro Crinari)