Neues Homepage-DesignHäufig gestellte Fragen

Die Webseiten von Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Kultur erscheinen jetzt in einer neuen, moderneren Aufmachung. Damit einhergehend ändern sich auch manche Funktionen. Auf viele Fragen finden Sie hier Erläuterungen und Antworten.

11.11.2021

Die Startseite vom Deutschlandfunk ist auf einem Laptop, Tablet und Smartphone zu sehen
Relaunch beim Deutschlandfunk (IMAGO / Panthermedia / Deutschlandfunk)
Nachdem wir Anfang 2021 unsere Webseiten auf eine Version umgestellt haben, die sie auf Smartphones besser nutzbar machen, gehen wir mit der Einführung eines neuen Content-Management-Systems den nächsten Schritt: Die Technik im Hintergrund ist erneuert. Mit einem neuen Player, verbessertem Design und einer funktionaleren Programmvor- und -rückschau können wir den Bedürfnissen unserer Nutzerinnen und Nutzer besser gerecht werden.

Die wichtigsten Änderungen

Die Mediathek wird zur Programmvor- und -rückschau

Die Mediathek haben wir in die neue Programmseite integriert. Sie haben eine Sendung verpasst oder würden gerne einen Beitrag hören? Alle gesendeten Audios finden Sie nun dort. Wenn es Texte zu einzelnen Audios gibt, sind sie hier ebenfalls verlinkt. Und die Programmseite liefert wie gewohnt einen Blick in die Zukunft.
Wenn Sie nach bestimmten Audios suchen oder wenn Sie sich einen Überblick über die gesendeten Audios verschaffen wollen, können Sie nun auch das Audio-Archiv aufsuchen. Dort kann man Audio-Beiträge aus allen drei Programmen suchen, finden und hören. Sie können das Audio-Archiv in einem neuen Browser-Tab oder -Fenster öffnen. Dann haben Sie jederzeit darauf Zugriff.
Screenshot der Audio-Archiv-Suche

Download und Teilen von Audios

Sie können weiterhin die meisten Audios als MP3-Datei auf Ihren Rechner oder Ihr Mobilgerät herunterladen. Dazu müssen Sie wie gewohnt nur das Audio abspielen. Im Player finden SIe dann einen schwarzen Kreis mit drei horizontalen Punkten. Dahinter verbergen sich weitere Funktionen wie der Download der Datei und die Teilen-Funktionen.
Wenn Sie sich gezielt für eine Sendereihe interessieren, können Sie diese über den Navigationspunkt Sendungen direkt aufrufen.

Livestream hören

Der Livestream lässt sich über den Live-Button starten. Der neue Player öffnet sich im unteren Bereich der Seite. Während Sie Audios hören, können Sie die Seite weiterhin nutzen. Der Livestream läuft auch weiter, wenn Sie z.B. einen Artikel auf der Seite öffnen. Das gilt auch für die Wiedergabe von Audios. Die Lautstärke der Wiedergabe können Sie bequem an Ihrem jeweiligen Gerät verändern.
Der Deutschlandfunk bietet mehrere Live-Streams in unterschiedlicher Abspiel-Qualität zum Mithören des laufenden Programms an. Eine Übersicht der einzelnen Streams für Webradios und Player haben wir für Sie zusammengestellt.

Wie kann ich Podcasts abonnieren?

Eine Übersicht aller Podcasts gibt es auf der Podcast-Übersicht. Durch einen Klick auf „Podcast abonnieren“ kommt man direkt zu den Drittplattformen oder über RSS-Feed zur URL, die man in einen beliebigen Podcatcher einfügen kann.

Wo finde ich den Deutschlandradio-Rekorder?

Die Rekorderfunktion in der bisherigen Form gibt es nicht mehr. Mit dem Phonostar-Rekorder kann man weiter aufnehmen, muss aber im Rekorder selbst die Sendungen manuell programmieren.

Alternativ gibt es zwei Möglichkeiten des zeitversetzten Hörens:


  • Audios sind über unser Audio-Archiv sowie über die Audiothek App zeitnah nach den Sendungen verfügbar
  • Mit unserem Timeshift-Player können Nutzerinnen und Nutzer live hören sowie bis zu zwei Stunden zurückspringen.

Die Nachrichten

Die wichtigsten Nachrichten des Tages finden Sie wie gewohnt auf der Deutschlandfunk-Startseite in Kurzform und ausführlich auf der Nachrichtenseite.

Die Musikliste / Playlist

Die Musikliste ist nun über einen Footer-Links unter Service auf jeder Seite zu erreichen. Nach wie vor können Sie dort nach Zeit oder Sendung sortieren.

Was ist mit meinen alten Bookmarks?

Alle alten Bookmarks auf Beiträge werden automatisch umgeleitet. Gleiches gilt für Sendungen und für die meisten Themen-Portale. Eine Übersicht für RSS-Feeds haben wir in den Footer-Links unter Service ergänzt.

Leicht angepasstes Design

Wir haben im Hintergrund ein neues Content-Management-System eingeführt. Das haben wir zum Anlass genommen, auch Anpassungen am Design vorzunehmen, um unser Angebot nutzungsfreundlicher zu gestalten. Der Deutschlandfunk hat vor einiger Zeit eine Auffrischung seines Designs vorgenommen. Diesmal haben wir uns auf Deutschlandfunk Kultur konzentriert, dabei aber natürlich Elemente erneuert, die der Deutschlandfunk auch nutzen kann. Ein Beispiel ist die sehr beliebte Programmseite, die nun auf beiden Webseiten neu erscheinen wird.

Sie haben weitere Verbesserungsvorschläge?

Wir konnten leider nicht alle Dinge verbessern, die auf unserer langen Liste standen. Gerne würden wir aber von Ihnen hören, was wir ändern sollten. Schicken Sie uns gerne eine E-Mail an: hoererservice@deutschlandradio.de.