Klimawandel / Aktuelle Berichte und Hintergründe

Luftaufnahme eines Strandes in Australien. Durch die Färbung des Wassers und der Wüste, ähnelt die Aufnahme Klimastreifen.
Luftaufnahme eines Strandes in Australien. Durch die Färbung des Wassers und der Wüste, ähnelt die Aufnahme Klimastreifen.

Der Klimawandel ist das große Thema der Gegenwart - er prägt das Jahrhundert. Die Wissenschaft ist sich einig: Gelingt es nicht, die Erderwärmung zu begrenzen, kommen schon in den kommenden beiden Jahrzehnten große Risiken auf die Menschheit zu.

Thema / Mehr zum Thema Klimawandel

Mehrere Jugendliche laufen auf einer Straße entlang, sie sind von hinten zu sehen.

StudieWeiß wirklich ein Fünftel der Jugend nichts vom Klimawandel?

20 Prozent der Jugendlichen haben laut einer aktuellen Studie noch nichts vom Klimawandel gehört. Einige Experten halten die Zahl für relativ realistisch, andere kritisieren, dass zu wenig über die Methodik der Befragung bekannt ist.

06:31 Minuten

Forschung aktuell

Bei einem Hafenfest liegen Flusskreuzfahrt- und Museumsschiffe im Hafen. Im Bildhintergrund sind Wohnhäuser zu sehen.

KlimawandelDuisburg-Ruhrort will bis 2029 „umweltneutral“ sein

Innerhalb weniger Jahre soll Duisburg-Ruhrort die grünste Kommune der Welt werden. Fassaden müssen gedämmt, Plätze umgestaltet und neue Mobilitätskonzepte erarbeitet werden. Fragen und Kritik können die Einwohner in einem Umweltlokal loswerden.

08:49 Minuten

Länderreport

Grönland, Eisberge bei Qerqertarsuaq, 2024.

KlimawandelWarum rund um Grönland der Meeresspiegel sinkt

Der Klimawandel lässt die Gletscher und Eispanzer der Welt schmelzen. Fast überall wird der Meeresspiegel in den kommenden Jahrzehnten ansteigen. Doch in Grönland selbst fällt der Meeresspiegel. Was hat es damit auf sich?

03:45 Minuten

Forschung aktuell

Schwangere Frau mit Globus unter dem Arm

Mutterschaft und KlimaKinderwunsch zwischen Endzeitstimmung und Hoffnung

Angesichts der Klimakrise und verstärkter Ängste entscheiden sich viele Frauen trotz Kinderwunsch gegen eine Geburt - drei Millionen sollen es in Deutschland sein. Wer schon Mutter ist, deren Lebensstil wird von der Umgebung kritisch beobachtet.

30:22 Minuten

Zeitfragen. Feature

Ein verkohlter Baum mit glühender Wurzel bei einem Waldbrand im Akova-Gebiet in Argos, Griechenland, 2023.

Waldbrände in EuropaWie die EU zusammenarbeitet und hilft

Mehr als eine halbe Million Hektar Wald sind 2023 in der EU durch Waldbrände zerstört worden. Auf europäischer Ebene wird zusammengearbeitet, um die Feuer besser bekämpfen zu können. Doch Kritiker beklagen einen Mangel an Prävention.

18:56 Minuten

Hintergrund

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht beim Staatsakt zu «75 Jahre Grundgesetz» auf dem Forum zwischen Bundestag und Bundeskanzleramt am 23. Mai 2024.

Steinmeier-RedeSelbstbehauptung in schwierigen Zeiten

Beim Festakt zum 75-jährigen Bestehen des Grundgesetzes hat Bundespräsident Steinmeier angesichts von Krieg, Klimawandel und Inflation zum Zusammenhalt trotz aller Unterschiedlichkeit aufgerufen. Mit Realismus und Ehrgeiz müsse man sich behaupten.

05:22 Minuten

Informationen am Mittag

Naturschutz: Wildblumen auf einer Heidelberger Brachfläche. Hier haben sich inzwischen viele Wildblumen und Kräuterpflanzen angesiedelt. Sie locken zahlreiche Insekten und damit auch Vögel an. Dennoch schreitet das Insektensterben voran. Im Bild eine Honigbiene im Flug.

BiodiversitätWarum Wölfe und Brachen geschützt werden müssen

Klimaschutz und Artenvielfalt gehen Hand in Hand. Naturschützer Friedrich Wulf sagt, warum Abschussquoten für Wölfe und weniger Freiflächen in der Landwirtschaft kontraproduktiv sind. Global sieht er die Industriestaaten in der Verantwortung.

06:01 Minuten

Umwelt und Verbraucher

Ein Kind spaziert mit seinem Vater mit Gummistiefeln durch das Hochwasser.

HochwassergebieteSorge vor neuem Starkregen

Die Lage in den Hochwassergebieten entspannt sich, aber die Sorge vor neuen Regenfällen ist groß. Die Pegel der Wasserstände sind inzwischen gesunken. Doch Entwarnung geben die Behörden angesichts der Wetterprognosen noch nicht.

03:54 Minuten

Informationen am Morgen

Ein Schloss auf Wolken

UtopienLichtblicke im Pop

Atomkrieg, Zombieapokalypse, Armageddon: Im Pop ist das Ende der Welt allgegenwärtig. Warum ist es beliebter, sich den Weltuntergang auszumalen, statt ein Ende von Krieg und Krisen? Doch es gibt positive Beispiele, trotz aller Dystopie.

41:33 Minuten

Corso

Ein Plakat weist auf die Schließung eines Einzelhandelsgeschäfts in der Königstraße hin.

StadtplanungArchitekt: "Das Auto gehört zur Innenstadt dazu!"

Shoppingmalls haben aus Sicht von Architekt Christoph Mäckler ausgedient. Er fordert, Innenstädte so zu gestalten, dass man dort leben und arbeiten kann. Dabei spielt für ihn auch das Auto eine wichtige Rolle.

11:19 Minuten

Information und Musik

Radwegeschilder stehen am Zurlaubener Ufer im Moselhochwasser. Für Trier hatte der Deutsche Wetterdienst am 18. Mai 2024 die höchste Warnstufe vergeben.

ExtremwetterLage in vielen Hochwassergebieten bleibt noch kritisch

Das Wasser kam schnell, es war keine Zeit mehr, Sachen zu retten, berichten viele von Hochwasser Betroffene in Südwestdeutschland. Entlang der Saar bleibt die Lage angespannt. Vielerorts haben schon Aufräumarbeiten begonnen.

04:53 Minuten

Informationen am Mittag

Passanten stapfen und fahren durch das Hochwasser in der Fischbachstraße in Saarbrücken. Nach starken Regenfällen steht diese teilweise unter Wasser.

Unwetter im SüdwestenARD-Meteorologe Schwanke: "Beim Regen ist das Schlimmste wohl überstanden"

In den nächsten Tagen wird es im Südwesten vermutlich nicht mehr so viel Regen geben, sagt ARD-Meteorologe Karsten Schwanke. Trotzdem könnten die Pegel einiger Flüsse weiter steigen. Das Wasser sei noch nicht überall auf dem Rückzug.

11:54 Minuten

Informationen am Mittag

Starkregen sorgt in Saarbrücken in der Saar für Hochwasser am 18.5.2024. Im Stadtgebiet sind die Saaranlagen und die Stadtautobahn überflutet, das Hochwasser wird dabei zum Fotomotiv und zieht Schaulustige an, während in den betroffenen Strassen die Aufräumarbeiten beginnen.

HochwasserschutzKünftig noch stärkere örtliche Extremwetterereignisse erwartet

Vollkommener Schutz vor Hochwasser ist technisch nicht möglich, sagt Klimaforscher Andreas Marx. Die künftig noch öfter drohenden lokalen Überflutungen seien nur zu managen, wenn durch die Entsiegelung von Flächen mehr Wasser versickern könne.

07:06 Minuten

Interview

Windrad in  Buchloe, Bayern

Der TagDie nächste Klimawatschn für die Ampel

Das Klimaschutzprogramm der Bundesregierung ist vor Gericht durchgefallen. Muss die Ampel jetzt nachbessern oder spielt sie auf Zeit? Außerdem: Putin bei Xi. Wie unzertrennlich sind Russland und China? (15:00)

29:18 Minuten
Das Bild zeigt eine Autobahn in den frühen Morgenstunden und große Schornsteine mit rauch im Hintergrund

UrteilBundesregierung muss beim Klimaschutz nachschärfen

Die Bundesregierung muss noch einmal an ihr Klimaschutzprogramm 2023 ran. Laut einem Gerichtsurteil beruht es auf unrealistischen Annahmen, die nicht nachprüfbar sind. Die Regierung muss nachweisen, dass sich die Maßnahmen eignen, um CO2 einzusparen.

04:17 Minuten

Umwelt und Verbraucher

Zwei Personen stehen vor einer großen technischen Anlage mit Rohren und jalousien-ähnlichen Lamellen

Deutsches PilotprojektErste Ergebnisse zur direkten CO2-Entnahme aus der Luft vorgestellt

Um die Erderwärmung zu begrenzen, reicht es nicht, den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Es muss zudem der Luft entzogen werden. Direct Air Capture ist ein solches Verfahren, an dem in Deutschland und weltweit geforscht wird. Noch ist die Technik sehr teuer.

05:06 Minuten

Forschung aktuell

Die Autobahn A3, dichter Verkehr auf 8 Spuren, inkl. des temporär freigegebenen Standstreifen, vor dem Autobahnkreuz Hilden, Blick Richtung Süden, bei Erkrath, NRW, Deutschland

Marode InfrastrukturWirtschaftsweise fordern Pkw-Maut

Um die marode deutsche Infrastruktur zu sanieren, haben sich die Wirtschaftsweisen für eine Pkw-Maut für alle ausgesprochen. In der Politik stößt der Vorschlag auf wenig Gegenliebe. Außerdem forderte das Gremium mehr Klimaschutz im Verkehr.

05:21 Minuten

Informationen am Morgen

Ein Flugzeug fliegt über ein Meer, im Vordergrund ist ein Strand zu sehen

NachhaltigkeitWarum Urlaubsreisen oft schlecht fürs Klima sind

Innerhalb Europas reisen Urlauber meist mit dem Flugzeug an den Ferienort, so Tourismus-Soziologin Kerstin Heuwinkel. Das geht am schnellsten geht und die Flüge sind in Pauschalreisen inklusiv. Vor Ort achten Touristen kaum auf Ressourcenverbrauch.

05:36 Minuten

Umwelt und Verbraucher

Luftaufnahmen: Eine Autobahn läuft ins Wasser nach den schweren Überschwemmungen.

UmweltkatastropheBrasilien drohen neue Überschwemmungen und Erdrutsche

Der Süden Brasiliens wird von schweren Überschwemmungen heimgesucht. Zahlreiche Menschen starben, insgesamt sind zwei Millionen Menschen vom Hochwasser betroffen. Experten machen für die Umweltkatastrophe nicht nur den Klimawandel verantwortlich.

04:40 Minuten

Informationen am Morgen

Ein ICE der Deutschen Bahn fährt an einer S-Bahn vorbei

KlimaneutralitätStudie: Verkehrswende wird bei weiterem Zögern deutlich teurer

Klimaneutrale Mobilität in Deutschland bis 2045 - dieses Ziel ist mit den bisherigen Maßnahmen der Politik nicht zu schaffen. Das ist das Ergebnis einer Studie der Denkfabrik Agora Verkehrswende. Schnelles Handeln sei nötig - und könne Geld sparen.

04:31 Minuten

Umwelt und Verbraucher

Eine Person pflanzt eine junge Lärche im Waldboden ein

ZustandserhebungDem deutschen Wald geht es unverändert schlecht

Nur einer von fünf Bäumen in Deutschland ist gesund. Der Wald leidet laut Waldzustandserhebung besonders unter den Folgen der Klimaerwärmung. Landwirtschaftsminister Özdemir wirbt dafür, verschiedene Baumarten anzupflanzen, die klimaresilient sind.

03:28 Minuten

Umwelt und Verbraucher