Die Nachrichten

Thema / Kultur

Ein Mann fotografiert eine Tafel mit der Aufschrift "Kaunas 2022" mit einem Countdown bis zum Beginn des Kulturhauptstadtjahres.

LitauenKaunas eröffnet Kulturhauptstadtjahr 2022

Litauens zweitgrößte Stadt Kaunas hat feierlich ihr Programm als Europäische Kulturhauptstadt 2022 eröffnet, mit einer multimedialen Lichtshow mit Videoprojektionen an der Fassade der Zalgiris Arena. Zudem fanden zahlreiche Konzerte, Ausstellungen und andere Veranstaltungen statt.

Schrift "Grünes Gewölbe" über einem Eingang, durch einen Zaum fotografiert

Grünes GewölbeErmittlungen gegen 40 weitere Verdächtige

Im Verfahren um den Einbruch in das Grüne Gewölbe in Dresden ermittelt die Staatsanwaltschaft einem Medienbericht zufolge gegen mehr Verdächtige als bislang bekannt.

Ein Kinoschild mit der Aufschrift Ohne KUNSt und Kultur wirds still

PandemieVeranstaltungsbranche rechnet für März mit einer Kündigungswelle

Zwei Jahre nach Beginn der Corona-Pandemie steht die Veranstaltungswirtschaft nach Branchenangaben vor einer Kündigungswelle.

Thich Nhat Hanh, buddhistischer Mönch, Schriftsteller und Lyriker

BuddhismusZen-Meister Thich Nhat Hanh gestorben

Der Zen-Meister, Friedensaktivist und Autor Thich Nhat Hanh ist tot.

Porträt des Philosopheb Gernot Böhme anläßlich einer Diskussionsrunde und Lesung am 04.06.2019 in Köln auf der 7. phil.cologne, dem grössten deutschen Philosophie Festival.

PhilosophieGernot Böhme ist tot

Der Philosoph Gernot Böhme ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Die Gesellschaft für Neue Phänomenologie würdigte ihn in einem Nachruf. Man verliere nicht nur eines der aktivsten Mitglieder, sondern auch eine unverwechselbare philosophische Stimme, die die Fachdiskussionen in den vergangenen Jahrzehnten wesentlich geprägt habe.

Samba in Rio

PandemieRio de Janeiro und São Paulo verschieben Wettbewerb der Sambaschulen

Die beiden größten Städte Brasiliens - Rio de Janeiro und São Paulo - verschieben wegen der aktuellen Corona-Welle die berühmten Paraden ihrer Sambaschulen.

Die KZ-Gedänkstätte Sachsenhausen. Auf einem Schild im Vordergrund steht "Massengräber 1945-1950 in 1,7 km". Im Hintergrund sieht man den Eingang zur Gedenkstätte mit dem Schriftzug "Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen".

GedenkstättenPandemiebedingt deutlich weniger Besucher

Die KZ-Gedenkstätten in Deutschland haben 2021 deutlich weniger Besucherinnen und Besucher verzeichnet als vor der Corona-Pandemie.

Die Generalversammlung der UNO in New York (Archivbild)

AntisemitismusYad-Vashem begrüßt UNO-Resolution gegen Leugnung des Holocaust

Die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Israel hat die UNO-Resolution gegen die Leugnung und Trivialisierung des Holocaust begrüßt.

Ein weißhaariger Herr in hellem Jackett, getönter Brille und umgehängtem Altsaxofon steht vor einem herrschaftlich anmutenden alten Gebäude. Rechts im Hintergrund: blauer Himmel und kahle Bäume.

JazzDer Saxophonist Emil Mangelsdorff ist tot

Der Jazzmusiker Emil Mangelsdorff ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Das berichtet der Hessische Rundfunk unter Berufung auf Angehörige. Über die genaue Todesursache ist noch nichts bekannt.

Der US-Rocksänger Meat Loaf bei einem Auftritt in Nashville.

TrauerSänger Meat Loaf im Alter von 74 gestorben

Der US-amerikanische Rocksänger und Schauspieler Meat Loaf ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Das teilte seine Familie auf seiner Facebook-Seite mit. Der Künstler litt seit Jahren an verschiedenen gesundheitlichen Problemen.

Eine Frau geht in Prag bei Regen durch die fast menschenleere Altstadt.

TschechienTod von Sängerin sorgt für Debatte über Corona-Falschinformationen

In Tschechien wird nach dem Tod der Sängerin Hana Horka über die Rolle von Falschinformationen zur Corona-Pandemie diskutiert.

John de Mol kommt mit seiner Frau am Royal Theatre in Amsterdam an.

"The Voice of Holland"-SkandalRegierung kündigt Gespräche mit de Mol an

Im Skandal um sexuelle Übergriffe bei der Castingshow "The Voice of Holland" hat die Staatssekretärin für Medien, Uslu, Gespräche mit Produzent John de Mol angekündigt.

Die brasilianische Samba-Sängerin Elza Soares

Brasilien"Stimme des Jahrtausends" - Sambasängerin Elza Soares tot

In Brasilien ist die Sängerin Elza Soares im Alter von 91 Jahren gestorben.

Die Anzeige am berühmten Egyptian Kino in Park City verweist auf die Online-Ausgabe des Sundance-Festivals.

SundanceFilm-Festival wegen Pandemie erneut nur online

Das Sundance-Filmfestival ist im US-Staat Utah eröffnet worden.

Daniel Drepper im Jahr 2017

Reichelt-RechercheIppen-Investigativteam verlässt Mediengruppe

Die Mediengruppe Ippen verliert alle vier Mitglieder ihres Investigativ-Teams.

Der Schauspieler Hardy Krüger ist tot.

KulturSchauspieler Hardy Krüger im Alter von 93 Jahren gestorben

Der Schauspieler Hardy Krüger ist tot. Er starb bereits gestern im Alter von 93 Jahren in Kalifornien, wie seine Agentur in Hamburg mitteilte. Krüger sei plötzlich und unerwartet in Palm Springs gestorben, hieß es.

Thema / Wissen

Die Internationale Raumstation ISS, aufgenommen im Oktober 2018 über der Erde.

RaumfahrtEin Filmstudio für die ISS?

Es gibt Pläne für ein Filmproduktionsstudio an der Internationalen Raumstation ISS. Sie stammen von einem britischen Unternehmen, das auch eine Sportarena und ein Streaming-Studio in der Schwerelosigkeit einrichten will. Um die Pläne zu realisieren, arbeitet das Unternehmen mit einer Firma zusammen, die auf den Bau von Raumstationen spezialisiert ist.

Der Vesuv ist der gefährlichste Vulkan Europas.

VulkanismusVesuv bricht wahrscheinlich erst in mehreren hundert Jahren erneut aus

Bis es nochmal einen großen Vulkanausbruch am Vesuv bei Neapel gibt, könnte es noch eine ganze Weile dauern.

Ein Vater und sein Baby halten sich an den Händen.

FamilieAuch die Gesundheit von Vätern wichtig für den Rest der Familie

Wenn der Vater gesund ist, geht es der ganzen Familie gut - sagen Fachleute in den USA.

Der Berliner Virologe Christian Drosten

Corona-PandemieDrosten: "Omikron könnte wieder stärker krankmachende Wirkung entwickeln"

Der Virologe Drosten hat davor gewarnt, dass die Omikron-Variante des Coronavirus auch wieder aggressiver und krankmachender werden könnte. Es sei keinesfalls sicher, dass die Mutante in ihrem abgemilderten Zustand bleiben werde, sagte der Leiter des Instituts für Virologie an der Berliner Charité dem Deutschlandfunk.

Ein Kalikokrebs, der ursprünglich in den USA beheimatet ist, an einem See in Rheinstetten.

Invasive ArtenMillionen-Schäden durch eingeschleppte Krebstiere

Krebse, die aus anderen Regionen eingeschleppt wurden, verursachen hohe Schäden - vor allem in Flüssen. Ein internationales Forschungsteam unter deutscher Leitung hat ausgerechnet, wie hoch der Schaden insgesamt ist, der in den letzten Jahrzehnten (seit den 1960er Jahren) in Süßgewässern, also Seen, Bächen und Flüssen, durch invasive Krebs-Arten entstanden ist.

Nullen und Einsen auf blauen Hintergrund stellen Datentransfer da

InternetDatenverkehr 2021 so hoch wie nie

Die verstärkte Nutzung von online-Kommunikation während der Corona-Pandemie schlägt sich in einer starken Zunahme des Datenverkehrs im Internet nieder. Der weltweit führende Internetknoten-Betreiber DE-CIX gibt an, dass im vergangenen Jahr an den Netzknoten insgesamt über 38 Exabyte Daten ausgetauscht wurden.

Eine mit Schutzhandschuh bekleidete Hand hält ein Fläschchen mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson.

Johnson & JohnsonDritte Impfung nötig, um als geboostert zu gelten

Bislang wurde bei dem Impfstoff von Johnson & Johnson eine Dosis als vollständige Impfung anerkannt. Doch nun gilt diese Regelung nicht mehr. Über Nacht wurden Millionen Deutsche quasi zu Ungeimpften und müssen nun ihre Impfung auffrischen.

Illustration von Köpfen, in denen Symbole für Musik und Texte zu sehen sind.

Aussprache"Sanft" kling sanft - "Rau" klingt rau

In vielen Ländern der Erde klingen Wörter in der Aussprache entsprechend ihrer inhaltlichen Bedeutung.

Ein schwarzes Loch

Astronomie40 Trillionen schwarze Löcher im Universum

Die Zahl der Schwarzen Löcher im beobachtbaren Weltall wird auf 40 Trillionen geschätzt.

Rote Medikamentendkapseln

GenerikaCorona-Medikament von Merck darf in elf Ländern hergestellt werden

Arzneimittelhersteller in ärmeren Ländern können ein Covid-Medikament des Merck-Konzerns herstellen, ohne dafür Lizenzgebühren zu zahlen.

Eine Mutter stillt ihr Baby. (Symbolfoto)

Studie zu MuttermilchMütter mit Covid-19 können bedenkenlos stillen

Mütter, die an Covid-19 erkrankt sind, können ihre Babys bedenkenlos stillen. Eine Studie aus den USA kommt zu dem Schluss, dass davon wohl wenig Gefahr fürs Kind ausgeht.

Das Foto zeigt einen Mann, der eine Medikamentenkapsel zwischen Daumen und Zeigefinger hält.

Umfassende AnalyseWeltweit mehr als 1,2 Millionen Todesfälle durch Antibiotika-Resistenzen im Jahr 2019

Mehr als 1,2 Millionen Menschen weltweit starben 2019 einer Schätzung zufolge unmittelbar an einer Infektion mit einem Antibiotika-resistenten Erreger.

Thema / Sport

Geiger springt vor schneebedeckten Berggipfeln

SkispringenKarl Geiger siegt in Titisee-Neustadt

Beim Skisprung-Weltcup in Titisee-Neustadt hat Karl Geiger seinen dritten Saisonsieg gefeiert. Der 28-Jährige aus Oberstdorf setzte sich bei dem Wettbewerb im Schwarzwald vor dem Slowenen Anze Lanisek und Markus Eisenbichler aus seinem eigenen Team durch. Zudem sicherte sich Geiger die Führung im Gesamtweltcup.

Leverkusens Moussa Diaby (r) trifft zum 4:1. Links läuft Augsburgs Jeffrey Gouweleeuw.

Fußball-BundesligaLeverkusen siegt mit 5:1 gegen Augsburg

In der Fußball-Bundesliga gab es folgende Ergebnisse:

Die Ringe leuchten bunt auf dem ebenfalls bunt angestrahlten Hauptturm. Es ist Nacht.

Olympische WinterspieleGeograf: Klimawandel lässt Zahl der möglichen Austragungsorte schrumpfen

Die Auswahl möglicher Austragungsorte für die Olympischen Winterspiele dürfte in den kommenden drei Jahrzehnten stark zurückgehen. Davon zeigt sich der Geograf Robert Steiger von der Universität Innsbruck überzeugt.

Deutschlands Trainer Alfred Gislason hat den rechten Ellbogen auf die linke Hand gestützt und legt den Kopf in die rechte Hand.

Handball-EMNeue Corona-Fälle im deutschen Team

Während der Handball-Europameisterschaft sind zwei weitere Spieler des deutschen Teams positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Der russische Tennisprofi Daniil Medvedev bei den Australian Open

Australian OpenMedwedew zieht ins Achtelfinale ein

Bei den Australian Open zieht Tennisprofi Daniil Medwedew ins Achtelfinale ein.

Die deutschen Toni Eggert und Sascha Benecken beim Rennen in St. Moritz. Die beiden liegen aufeinander auf ihrem Rennrodel und fahren auf der weißen vereisten Rodelbahn.

St. MoritzDeutsche Rodler holen EM-Titel

Die deutschen Rodler Toni Eggert und Sascha Benecken haben sich den EM-Titel und den Sieg im Gesamtweltcup im Doppelsitzer gesichert.

Djokovic geht mit Maske einen Gang entlang und schaut nach unten. Dahinter zwei weitere Männer.

Tennisprofi DjokovicTrainer sieht Ausweisung aus Australien als psychische Belastung

Nach Angaben seines Trainers belastet die Ausweisung aus Australien den serbischen Tennisprofi Novak Djokovic mental schwer.

In der Fußball-Bundesliga jubeln Bielefelds Cedric Brunner, Alessandro Schöpf und Patrick Wimmer nach einem Tor.

Fußball-BundesligaBielefeld besiegt Frankfurt

Im Freitagsspiel der Fußball-Bundesliga hat sich Arminia Bielefeld bei Eintracht Frankfurt mit 2:0 durchgesetzt.

Deutsche Handballer schauen bedrückt nach einer Niederlage.

Handball-EMDeutschland verliert gegen Norwegen

Bei der Handball-Europameisterschaft hat die deutsche Nationalmannschaft auch ihr zweites Hauptrundenspiel verloren. Die durch elf Corona-bedingte Ausfälle geschwächte Auswahl unterlag gegen Norwegen mit 23:28.

Alexander Zverev schmeißt seinen Schläger auf den Boden.

TennisZverev im Achtelfinale der Australian Open

Bei den Australian Open in Melbourne hat der deutsche Tennisprofi Alexander Zverev das Achtelfinale erreicht. Er besiegte Radu Albot aus Moldau mit 6:3, 6:4, 6:4.

Markus Söder, CSU-Vorsitzender und Ministerpräsident von Bayern, gibt in der Parteizentrale nach einer Sitzung des CSU-Vorstands eine Pressekonferenz.

ProfisportSöder will Perspektive für Zuschauer

Bayerns Ministerpräsident Söder setzt sich dafür ein, im Profisport bald wieder Zuschauer zuzulassen.

Eine Szene aus einem Frauenfussball-Bundesligaspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem VfL Wolfsburg am 23. Mai 2021.

DFBAusgliederung der Frauenfußball-Bundesliga vorerst kein Thema mehr

Eine Ausgliederung der Frauen-Bundesliga aus dem DFB ist zumindest vorerst vom Tisch.

Peking: Ein Sportler übergibt die olympische Fackel an Cai Qi, Sekretär der Kommunistischen Partei Pekings, während der Begrüßungszeremonie zur Ankunft der olympischen Flamme für die Olympischen Winterspiele Peking 2022 im Olympiaturm.

Olympische WinterspieleFackellauf in China unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Der Fackellauf zu den Olympischen Winterspielen in Peking wird aus Sorge vor der Ausbreitung des Coronavirus von der Öffentlichkeit abgeschirmt, teilten die Organisatoren mit.

Die australische Schwimmerin Maddie Groves im Wasser. Sie trägt eine gelbe Badekappe.

AustralienSchwimmverband bittet bei Frauen und Mädchen um Entschuldigung

Der australische Schwimmverband hat öffentlich um Entschuldigung für grenzüberschreitendes Verhalten gegenüber Frauen und Mädchen gebeten. Ein unabhängiges Gremium hatte Vorwürfe der Schwimmerin Madeline Groves untersucht.

Ein glänzendes Fifa-Logo an einem Gebäude

FußballFIFA schränkt Leihgeschäfte ein

Der Fußball-Weltverband FIFA plant ab der kommenden Saison strengere Bestimmungen für das Ausleihen von Spielern.

Zara Rutherford mit zwei Urkunden für ihre Rekorde.

Weltrekord19-Jährige Pilotin reist alleine um die Welt

Die 19-jährige Zara Rutherford ist die jüngste Frau, die alleine um die Welt geflogen ist.

Ein Fussball liegt auf dem Rasen im Stadion des MSV Duisburg.

Bundesweit beachteter VorfallOffenbar doch keine rassistische Beleidigung im Spiel Duisburg-Osnabrück

Im Fall des abgebrochenen Spiels in der Dritten Liga zwischen dem MSV Duisburg und dem VfL Osnabrück deutet sich eine Wende an. Die Ermittlungen der Polizei haben den Rassismus-Verdacht nicht bestätigt, der bundesweit Betroffenheit und Empörung ausgelöst hatte.