Sonntag, 22. Mai 2022

Afghanistan
Kundus unter Kontrolle der Taliban

Knapp zwei Jahre nach dem Abzug der letzten Bundeswehrsoldaten haben die Taliban die nordafghanische Provinzhauptstadt Kundus erobert. Das räumte die Zentralregierung in Kabul nun ein.

28.09.2015

Nach stundenlangen heftigen Angriffen auf die nordafghanische Provinzhauptstadt haben die Taliban Kundus komplett eingenommen. Der Sprecher des Innenministeriums in Kabul erklärte, Kundus sei in die Hände der Aufständischen gefallen. Die Regierungstruppen bereiteten eine Gegenoffensive vor. Der Sprecher sagte weiter: "Verstärkung ist eingetroffen. Wir versuchen, die Stadt zurückzuerobern. Im Moment können wir keine Opferzahlen bestätigen."
Die Taliban hatten Kundus am Morgen aus drei Richtungen angegriffen. Nach Angaben von Hilfsorganisationen wurden bei den Kämpfen viele Menschen verletzt.
Die Bundeswehr war von 2003 bis 2013 mit einem großen Feldlager in Kundus präsent.