Dienstag, 02.03.2021
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
Deutschlandfunk - Agenda (Deutschlandradio)

Die Sendung "Agenda" greift Themen auf, die aktuell diskutiert werden, die uns gesellschaftlich bewegen und herausfordern und die damit für viele Menschen auf der Agenda stehen. Eingeladen werden Gesprächsgäste, die das jeweilige Thema der Sendung aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten und ihre jeweils eigenen Erfahrungen einbringen. Auch Sie können an der Sendung teilnehmen über unser Hörertelefon: 00800 – 4464 4464 und per E-Mail an agenda@deutschlandfunk.de





























































Teilzeitausbildung statt Harz IVWie NRW-Kommunen Alleinerziehenden eine Perspektive bieten

Live aus dem Bildungszentrum des Handels in Recklinghausen

Wer früh und dazu noch alleine Verantwortung für Kinder übernimmt, gerät schnell in die finanzielle und soziale Abwärtsspirale. Vor allem dann, wenn sie oder er noch keine Ausbildung abschließen konnte, rückt jede berufliche Perspektive in weite Ferne. Kommunen in NRW wollen hier Abhilfe schaffen.

Nächste Sendung: 03.03.2021 10:08 Uhr

Agenda
Zu große Erwartungen?
Die Rolle der Wissenschaft in der Pandemie
Am Mikrofon: Dörte Hinrichs

Gäste:
Prof. Sabine Kropp, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, FU-Berlin
Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerin für Bildung und Forschung
Prof. Jonas Schmidt-Chanasit, Virologe, Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Universität Hamburg
Prof. Urban Wiesing, Direktor des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin an der Universität Tübingen, Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
agenda@deutschlandfunk.de

Seit Ausbruch der Pandemie ist die Expertise von WissenschaftlerInnen gefragter denn je. Vor allem aus der Virologie und der Epidemiologie werden wir täglich mit neuen Forschungsergebnissen und Einschätzungen konfrontiert. Auch die Politik setzt, wie nie zuvor, auf das Fachwissen der ExpertInnen, auf deren Rat hin weitreichende politische Entscheidungen getroffen werden. Inwieweit kann die Wissenschaft dieser großen Verantwortung, dem Erwartungsdruck der Politik und den Hoffnungen der Menschen gerecht werden? Diese Fragen wollen wir diskutieren, gerne auch mit Ihnen. Was erwarten Sie von WissenschaftlerInnen in Corona-Zeiten und wie beurteilen Sie die derzeitige Rolle der Wissenschaft?
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Agenda" immer dabei: 


Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk