Sonntag, 05. Februar 2023

Sport in Belarus
Wie Aliaksandra Herasimenia von der Volksheldin zur Staatsfeindin wurde

Sie zählt zu den erfolgreichsten Athletinnen der belarussischen Sportgeschichte. Trotzdem steht Aliaksandra Herasimenia ganz oben auf der Schwarzen Liste der Regierung. Inzwischen lebt sie im Exil, wurde in Belarus zu 12 Jahren Gefängnis verurteilt - nur, weil sie ihre Meinung gesagt hat.

Späth, Raphael | 05. Januar 2023, 05:00 Uhr

Die belarussische Schwimmerin Aliaksandra Herasimenia bei den Schwimm-Weltmeisterschaften 2017.
Die belarussische Schwimmerin Aliaksandra Herasimenia bei den Schwimm-Weltmeisterschaften 2017. (imago / GEPA pictures)