Mittwoch, 17. August 2022

Archiv

Arbeitsplätze für Selbstständige
Bürogemeinschaft, Co-Working oder Wohnzimmer

Für angestellte Arbeitnehmer ist die Sache meist klar: Ihr Arbeitsplatz ist im Büro oder im Betrieb. Selbstständige und Existenzgründer haben dagegen die Qual der Wahl.

Moderation: Stefan Römermann | 25.04.2019

Drei Menschen schauen in einen Computer
Gemeinsam arbeitet es sich leichter (imago / Westend61)
Wer mit jedem Cent haushalten muss, startet vielleicht zunächst zu Hause am häuslichen Esstisch oder in einem Arbeitszimmer. Dabei gibt es gute Gründe, Arbeit und Wohnen zu trennen. Wie geht das gut und günstig? Was bedeuten ein eigenes Büro, eine klassische Bürogemeinschaft oder das (derzeit so moderne) Arbeiten im Co-Working-Space praktisch? Welche Vor- und Nachteile haben die unterschiedlichen Modelle im Alltag?
Welche steuerlichen und rechtlichen Aspekte sollten bei der Entscheidung berücksichtigt werden? Wie sieht es mit den Kosten aus? Und wie lässt sich verhindern, dass ich am Ende die Rechnung für zahlungsunwillige oder -unfähige Mitmieter zahlen muss?
Unsere und Ihre Fragen diskutiert Stefan Römermann mit Expertinnen und Experten. Fragen der Hörerinnen und Hörer sind willkommen.
Gäste:
Mathias Härchen, IHK Köln
Eva Stiekema, Freiberufliche Übersetzerin
Sascha Schubert, Bundesverband Deutsche Startups e.V.
Die Nummer für das Hörertelefon: 00 800 – 44 64 44 64
E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de