Aus der NachrichtenredaktionSchlagzeilen des Jahres 2022

Wer ist die weltberühmte Band "Windrad"? Was ist die überraschende neue Bestimmung der umstrittenen Ostsee-Pipeline? Und welchen cleveren Plan verfolgt Amazon 2022, um die Generation Klimaschutz für sich zu gewinnen? Die Dlf-Nachrichtenredaktion weiß es schon - und lässt Sie an diesem (nicht ganz ernst gemeinten) Ausblick auf das neue Jahr teilhaben.

Von Marco Bertolaso | 31.12.2021

Auf der Bühne stehen die 4 Mitglieder der Band Kraftwerk an Keyboards. Im Hintergrund werden ihre Schatten auf die Leinwand projiziert.
Die Band "Kraftwerk" wird sich aus ökologischen Gründen umbenennen - eine der Voraussagen der Dlf-Nachrichtenredaktion für 2022. (Imago / CTK Photot / Ondrej Deml)
Januar 2022:
Realismus bei der Union - Neugewählter CDU-Vorsitzender Merz bekommt nur Jahres-Vertrag mit Probezeit.
Februar 2022:
Wichtiges Klima-Signal aus der Kultur - Die Band "Kraftwerk“ heißt ab sofort "Windrad“.
März 2022:
Kölner Erzbischof Woelki bleibt im Amt - Papst verlängert aber seine "geistliche Auszeit" bis 2052.
April 2022:
Spaltung bei der Linken - Sahra Wagenknecht gründet neue "Links-Rechts-Partei“.
Mai 2022:
Streit um Ostsee-Pipeline beigelegt - Nord Stream 2 übernimmt als weltgrößte Rohrpost das Paketgeschäft zwischen Russland und der EU.
Juni 2022:
Nach "Wetten, dass" und anderen Retro-Erfolgen - Deutschlandfunk setzt wieder auf Langwelle und Pausenzeichen.
Juli 2022:
Grüne und FDP beenden Koalitionskrise in Sachen Autobahnen - Künftig gilt striktes Tempolimit 250, Autobahnschilder dafür grün statt blau.
August 2022:
FIFA kündigt zweite Fußball-WM nur für Ungeimpfte an - Deutschland, Österreich und die Schweiz als gemeinsame Gastgeber im Gespräch.
September 2022:
Automobilindustrie reagiert auf Halbleiterkrise - In Deutschland rollen wieder VW Käfer und Trabis vom Band.
Oktober 2022:
Nachtsitzung in Athen - Parlament beschließt auf Wunsch der WHO Erweiterung des griechischen Alphabets für neue Corona-Varianten.
November 2022:
Für den konsumbewussten Teil der Klimaschutzbewegung - Amazon startet "Black Fridays for Future“.
Dezember 2022:
Wieder Kontroverse über Fernsehsendung - Kurz vor dem Fest polarisiert die Weihnachtssatire "Der Genderstern von Bethlehem“.