Dienstag, 09. August 2022

Archiv


Autos zum Teilen

Wer nur selten ein Auto braucht, muss kein eigenes besitzen. Das ist die Philosophie beim Car-Sharing. Lange wurde es belächelt, doch inzwischen drängen auch BMW, Daimler oder VW mit eigenen Angeboten in den Markt der Gelegenheitsfahrer.

Moderation: Ursula Mense | 12.01.2012

    Doch finden diese wirklich immer ein Auto ihrer Wahl, egal ob eine Spritztour ins Grüne, der Sommerurlaub mit Kindern oder der Einkauf im Möbelhaus ansteht? Wie werden die Fahrzeuge gebucht, wie lange darf man sie ausleihen, was ist bei einem Unfall, was kostet das Ganze und wie viel spart der Gelegenheitsfahrer gegenüber dem Autobesitzer? Ist Car-sharing nur etwas für die Stadt oder auch fürs Land und geht's auch umweltfreundlich mit Elektroautos?

    Diese und andere Fragen rund um das Thema "Car-Sharing" diskutiert Ursula Mense mit ihren Gästen im heutigen "Marktplatz".

    Studiogäste:

    Dr. Otmar Lell, Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände, Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (per Leitung zugeschaltet)

    Willi Loose, Bundesverband CarSharing e. V.
    Andreas Leo, Pressesprecher / Corporate Communications Manager car2go GmbH

    Hörerfragen sind wie immer willkommen.
    Die Nummer für das Hörertelefon lautet: 00 800 – 44 64 44 64
    Die Nummer für das Faxgerät: 00 800 – 44 64 44 65
    Und die Email-Adresse: marktplatz@dradio.de