Archiv

"An die eigene Nase fassen"
Bartsch (Linke) sieht Mitverantwortung seiner Partei für Umfragehoch der AfD

Linken-Fraktionschef Bartsch sieht angesichts der hohen Umfragewerte der AfD auch eine Mitverantwortung seiner Partei. Auch die Grünen äußerten sich selbstkritisch.

08.06.2023
    Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzender der Partei "Die Linke" im Bundestag, steht an einem Rednerpult mit Mikrofon
    Linken-Fraktionschef Bartsch gibt sich mit Blick auf die Umfragewerte der AfD selbstkritisch. (IMAGO/Christian Spicker)
    Bartsch sagte im Deutschlandfunk, ein Grund sei sicher der Streit in seiner eigenen Partei, der für viele Leute abschreckend sei. Grünen-Fraktionschefin Haßelmann betonte im ARD-Fernsehen, sie sehe eine Verantwortung bei allen demokratischen Parteien. Die Grünen - und die Ampelkoalition als Ganzes - müssten sich fragen, ob man überzeugend genug sei und wie gut man Vorhaben etwa beim Klimaschutz erkläre.
    CDU-Chef Merz sagte im ZDF, solange er Parteivorsitzender sei, werde es keinerlei Kooperation mit der AfD geben. Die Partei sei ausländerfeindlich und antisemitisch. Ihre Stärke zeige in erster Linie die Schwäche der Ampel-Koalition.
    Hier können Sie das ganze Interview als PDF nachlesen.
    Diese Nachricht wurde am 05.06.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.