Dienstag, 21. Mai 2024

Archiv

Minsk
Belarussische "Partisanen" sprengen russisches Militärflugzeug

In Belarus ist nach Oppositionsangaben ein russisches Flugzeug bei einem Sabotageakt zerstört worden.

28.02.2023
    Nachrichtenlogo
    Die Maschine sei auf einem Flugfeld nahe der Hauptstadt Minsk in die Luft gesprengt worden, erklärte ein enger Berater der im Exil lebenden Oppositionsführerin Tichanowskaja. Demnach wurde der Anschlag von zwei belarussischen Partisanen mit Drohnen verübt. Sie hätten das Land bereits verlassen und seien in Sicherheit. Laut oppositionsnahen Medien soll es sich um ein Aufklärungsflugzeug des Typs A-50 gehandelt haben. Die russische Armee äußerte sich zunächst nicht zu dem Vorfall.
    Diese Nachricht wurde am 27.02.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.