Sonntag, 29. Januar 2023

Bildungsfern und faul
Medienklischees über "Hartz IV"-Empfänger

Das Bild von „Hartz IV“ als „sozialer Hängematte“ hat sich in vielen Köpfen festgesetzt. Das ärgert Dlf-Hörer Andreas Meyer, denn er bekommt selbst Leistungen aus der Grundsicherung – obwohl er in Vollzeit als Berufskraftfahrer arbeitet. Medien müssten differenzierter über das deutsche Sozialsystem berichten, fordert er - und diskutiert darüber mit Marc Beise, dem langjährigen Leiter des Wirtschaftsressorts der „Süddeutschen Zeitung“, mit dem Politikjournalisten Okan Bellikli und Annika Schneider aus der Dlf-Medienredaktion.

Von Annika Schneider | 28. Oktober 2022, 15:35 Uhr

Außenansicht des Jobcenters Berlin-Lichtenberg mit großem Schild davor
Jobcenter in Berlin-Lichtenberg - um ein klischeehaftes Bild zu Hartz IV zu vermeiden (picture alliance / dpa / Carsten Koall)