Samstag, 04. Februar 2023

LNG-Terminal
Ankunft des ersten Flüssiggas-Tankers in Brunsbüttel

In Brunsbüttel im Elbhafen ist nun auch ein schwimmendes LNG-Terminal angekommen. Auf der "Höegh Gannet" wird flüssiges Erdgas für den Transport in Pipelines aufbereitet. Was soll es in Zukunft leisten? Und wie sicher sind die nächsten Winter?

Schaar, Jörn | 20. Januar 2023, 11:36 Uhr

Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen), Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, steht nach dem Festakt im Elbehafen vor dem schwimmenden LNG-Terminal. Auf dem schwimmenden LNG-Terminal «Höegh Gannet» wird flüssiges Erdgas für den Transport in Pipelines aufbereitet. In Brunsbüttel entsteht das dritte LNG-Terminal neben Wilhelmshaven und Lubmin.
Auch Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) kam am 20.01.2023 nach Brunsbüttel, um sich das schwimmendes LNG-Terminal anzusehen (picture alliance / dpa / Marcus Brandt)