Montag, 15. April 2024

Migration
Bundespolizei in Grenzregionen verstärkt im Einsatz

Die Bundespolizei verstärkt ihre Präsenz an der deutschen Grenze zu Polen und Tschechien.

26.05.2023
    Zwei Polizisten kontrollieren auf der Grenzbrücke nach Slubice drei Männer, die die Grenze zu Fuß überquerten.
    Die Polizeikontrollen an der deutsch-polnischen Grenze in Frankfurt (Oder) werden intensiviert. (dpa/Monika Skolimowska)
    Das Bundesinnenministerium erklärte, die Schleierfahndung sei weiter intensiviert worden. Die örtlichen Dienststellen würden durch mobile und flexible Einheiten unterstützt. Zusätzliche Einsatzhundertschaften leisteten auch einen wesentlichen Beitrag zur Bekämpfung der Schleusungskriminalität.
    Die Bundespolizei hatte im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben deutlich mehr unerlaubte Einreisen über die deutsch-polnische und die deutsch-tschechische Grenze festgestellt. Innenministerin Faeser will heute eine Dienststelle des Gemeinsamen Zentrums der deutsch-tschechischen Polizei- und Zollzusammenarbeit besuchen.
    Diese Nachricht wurde am 26.05.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.