Mittwoch, 28. September 2022

Archiv

Chaos Communication Congress
Aus der Traum: Kann das Internet die Welt noch retten?

Immer mehr Menschen nehmen das Internet inzwischen nicht mehr als Medium für mehr gesellschaftliche Teilhabe, sondern als Feind der Demokratie wahr. Während konventionelle Medien scheinbar immer weniger Orientierung bieten, sorgen Soziale Medien für Desorientierung. Digitalkonzerne, die alle Daten der Nutzer abgreifen und verkaufen, sorgen mit ihren intransparenten Algorithmen für Filterblasen.

30.12.2016

    "Das Kulturgespräch" auf dem 33. Chaos Communication Congress in Hamburg. Thema: Aus der Traum - Kann das Internet die Welt noch retten?
    "Das Kulturgespräch" auf dem 33. Chaos Communication Congress in Hamburg. Thema: Aus der Traum - Kann das Internet die Welt noch retten? (Deutschlandradio / Jan Rähm)
    Wie reagiert die Netzgemeinde hierzulande auf diese Entwicklung? Müssen die demokratischen Kräfte, ob dieser Übermacht der Netzmanipulation, kapitulieren?
    Es diskutieren:
    Prof. Gabriele Hooffacker, Lehrstuhl an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig
    Jens Best, Politikwissenschaftler, Publizist, Autor und Administrator der Online-Enzyklopädie Wikipedia
    Andy Müller-Maguhn, Informatiker und seit 30 Jahren Mitglied des Chaos Computer Clubs
    Jimmy Schulz, Internet-Unternehmer und Netzpolitiker sowie ehemaliges Mitglied der FDP-Bundestagsfraktion
    Gesprächsleitung:
    Manfred Kloiber und Peter Welchering