Donnerstag, 08. Dezember 2022

Sensible Forschung
"China Initiative" soll USA vor Wissenschaftsspionage schützen

Auch in den USA ist die Sorge groß, dass sensible Forschungen in die Hände Chinas geraten könnten. 2018 startete die damalige Trump-Regierung eine "China Initiative", um Spionage zu bekämpfen. Das Programm hat administrative Versäumnisse aufgedeckt, aber der US-Wissenschaft vermutlich mehr geschadet als genützt.

Reintjes, Thomas | 19. Mai 2022, 16:36 Uhr

Ein simuliertes Bild des chinesischen Frachtraumschiffes "Tianzhou-2 cargo crafts".
Durch Wissenschaftsspionage könnte sensible Forschung, beispielsweise zu Weltraumprojekten, nach China gelangen – das sollte die "China Initiative" in den USA verhindern (picture alliance / Xinhua News Agency)