Mittwoch, 08. Dezember 2021

Archiv

Corona und KulturKhuon: "Wir sind mehr als Unterhaltung"

Ulrich Khuon hat die erneute Schließung von Theatern, Opernhäusern und Museen im Rahmen des für November von Bund und Ländern verabredeten Lockdowns als "verheerenden Vorgang" bezeichnet. Die Kultureinrichtungen hätten bewiesen, dass ihre Hygienekonzepte funktionierten, sagte er im Dlf.

Ulrich Khuon im Gespräch mit Jörg Biesler | 28.10.2020

Das Foto zeigt in Großaufnahme leere rotsamtene Sitze in der Sitzreihe eines Theatersaals. Ein Sitz trägt die Nummer 23.
Viele Theater fürchten bei einem Shutdown um ihre Existenz (Unsplash / Kilyan Sockalingum)
"Das ist ein trauriger Abend", sagte Theaterintendant Ulrich Khuon im Deutschlandfunk zu den erneut geplanten Schließungen von Kultureinrichtungen. Theater, Opernhäuser und Museen seien mehr als Unterhaltungsorte - nämlich Bildungseinrichtungen in der Nähe von Schulen und Universitäten.
Nach der Wiedereröffnung hätten die Kulturstätten bewiesen, dass ihre Hygienekonzepte funktionierten.
Coronavirus
Übersicht zum Thema Coronavirus (imago / Rob Engelaar / Hollandse Hoogte)
Äußerungen unserer Gesprächspartner geben deren eigene Auffassungen wieder. Der Deutschlandfunk macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.